Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?24371
  • 11. August 2015, 10:10h, Noch kein Kommentar

Das neue Album "Automatic" von "Don Broco" ist am 7. August 2015 erschienen

Mit ihrem zweiten Album "Automatic" verlässt die britische Band ihre etablierten Rock-Wurzeln.

Mit quietschenden Reifen kommen "Don Broco" mit ihrer zweiten, bisher ambitioniertesten Platte aus den Blocks von Bedford geschossen – "Automatic" ist am 7. August 2015 erschienen.

Angefangen beim groovenden Opener "Superlove" und dem treibenden "Keep On Pushing" hin zur kraftvollen DJ-Fresh-Kollaboration "Fire" verlassen sie auf "Automatic" ihre etablierten Rock-Wurzeln, um einen neuen Don-Broco-Sound zu kreieren. Dabei gewinnt das typische Upbeat-Rock-Drama mit Einflüssen aus Pop, Funk und Dance erst richtig an Würze. Somit bezeichnet dieses Album die vielleicht aufregendste Stufe ihrer Band-Karriere.

Produzent und Grammy-Award-Preisträger Jason Perry war nicht ganz unbeteiligt daran, dass die Platte so harmonisch klingt. Er brachte der Band bei, nicht immer perfekt sein zu wollen. Nicht die Perfektion, sondern das Feeling und die Verbindung zueinander macht ein Album erst wirklich gut. So wurden beispielsweise die Gitarren zu "What You Do To Me" in Toms Schlafzimmer aufgenommen. Gutes sollte man eben nicht hinterfragen.

Das Leben in vollen Zügen genießen und Chancen zu nutzen – darum geht es auf "Automatic". Darum geht es Don Broco! (cw/pm)

Direktlink | Offizielles Video zu "Superlove"