Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?2441

Los Angeles In den USA ist am Sonntag eine besonders homo-thematische Folge der Cartoonserie "The Simpsons" ausgestrahlt worden - die allererste "Simpsons"-Folge mit dem deutlichen Warnhinweis "Viewer discretion advised". Die Stadt Springfield beschließt, Homo-Ehen zu erlauben, um den Tourismus anzukurbeln. Dazu gibt es eine extra Webseite (auch in echt unter www.springfieldisforgayloversofmarriage.com), und sogar einen Song - Harry Belafontes "Banana Boat" mit dem neuen Text "Gay-o, it's OK-o / Tie the knot and spend all your dough." Homer Simpson lässt sich als Priester ausbilden. Julio, einer der beiden Schwulen, zu denen Homer in einer der früheren Episoden kurzzeitig zog, stellt seinen neuen Lover vor. Patty, eine der beiden Schwestern von Marge Simpson, outet sich bei ihr als Lesbe - und kündigt an, die professionelle Tennisspielerin Veronica zu heiraten. Doch Marge findet schnell heraus, dass Veronica in Wahrheit ein Mann ist...
Am gleichen Abend wurde in den USA eine Folge von "Desperate Housewives" ausgestrahlt, in der sich der Sohn der moralischen Bree Van De Kamp den Grüchten nach als schwul outen sollte. Stattdessen findet ihn eine andere Mutter mit einem neuen, jungen und schon wieder muskulösen Gärtner, der sich zuvor als schwul outete, nackt und küssend im Pool, worauf Andrew Van De Kamp wenig überzeugend sagt: "Ich bin nicht schwul." Noch immer ist offen, welcher Star der Serie sich demnächst im realen Leben als homosexuell outen will. (nb)

akt. am 22.2.2005



GLAAD Awards: Sieg für "Milk" und "Desperate Housewives"

Am Wochenende sind zum 20. Mal die GLAAD Media Awards verliehen worden, mit denen die Homogruppe Gay & Lesbian Alliance Against Defamation Fernseh- und Kinoproduktionen ehrt, die für die Gleichstellung von Schwulen und Lesben einen Beitrag leisten.
Star aus "Queer as Folk" bei den Housewives

Gale Harold wird offenbar ein Hetero-Lover in der Wisteria Lane.

12 Kommentare

#1 MarkusAnonym
#2 ThorstenAnonym
#3 PrinzesschenAnonym
  • 21.02.2005, 20:27h
  • Schön... und bald auch in Deutschland zu sehen. So um 2012 rum, schätze ich mal.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 Sehr FreundlichAnonym
  • 21.02.2005, 21:52h
  • noch ein weiteres Beispiel, dass das breite amerikanische Publikum nicht den Affen, Bush, beisteht!

    Deutschland wehrt eucht gegen George Bush.

    Traut ihm nicht. Er ist gierig, gefaehrlich, und wird Euch betruegen.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 MatteoAnonym
  • 21.02.2005, 22:50h
  • Und wir sind hierzulande auf einen Georg Uecker angewiesen, wenn mal was Schwules im Fernsehen zu sehen sein soll.

    Das Leben kann wirklich gemein sein.

    Matteo
  • Antworten » | Direktlink »
#6 MuffAnonym
  • 21.02.2005, 23:39h
  • @Sehr Freundlich

    So ein Dummkopf wie du ist mir noch nicht untergekommen.

    Fakt ist: Bush hatt die Wahl gewonnen. Und das mit dem größten Vorsprung in der Geschichte der USA.

    Nur weil Matt Groening (übrigens Atheist) so eine Episode macht, und die pro-schwulen Sender sie zeigen, bedeutet das nicht das Amerika nicht für Bush einsteht.

    Entweder verarschst du mich oder du bist einfach nur dumm wie Scheiße!
  • Antworten » | Direktlink »
#7 poisenddragonAnonym
  • 22.02.2005, 00:22h
  • hallo

    nicht ganz korrekt, ich habe bereits desperate housewives gesehen und der sohn bestreitet schwul zu sein.
  • Antworten » | Direktlink »
#8 marioAnonym
  • 22.02.2005, 01:32h
  • @ matteo:

    wir haben nicht nur Georg Uecker! Es gibt doch auch die schwul lesbischen Soaps,!

    siehe www.gay-tv.de.vu
  • Antworten » | Direktlink »
#9 MarkusAnonym
  • 22.02.2005, 09:27h
  • @ Mario: Genau! Und außerdem haben wir Ernie und Bert, Dirk Bach, Dick und Doof, Hape Kerkeling, Spongebob, Alfred Biolek, Wowi, Hella, Ulrike Folkerts undundund... Okay, und die CDU hat noch die Herren Kusch, Kurth und Wissmann. Aber das ist eher weniger unterhaltsam...
  • Antworten » | Direktlink »
#10 Sehr FruendlichAnonym
  • 22.02.2005, 22:47h
  • @muff

    zu Deinem letzer Satz---nur der erste Teil stimmt. Bitte halte dich an den gemeinsten manieren, wenn ueberhaupt moeglich. hier ist kein platz um Hass, Gier, und Engstirnigkeit zu verbreiten. Warum nicht Liebe und Lust?
  • Antworten » | Direktlink »