Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 04.09.2015, 14:49h           3      Teilen:   |

Neue Rolle für Eddie Redmayne

Video: Trailer für "The Danish Girl"


Der 33-jährige Engländer Eddie Redmayne spielt die transsexuelle Künstlerin Lili Elbe (1882-1931)


Mit Spannung warten viele auf den Kinostart von "The Danish Girl", der in Deutschland für den 7. Januar angesetzt ist. Nun ist der erste Trailer des Films online, in dem Eddie Redmayne in der Rolle der transsexuellen Lili Elbe zu bewundern ist.

Hier ist die deutsche Synchronfassung:


Und der Originaltrailer:


Der Film handelt von einer dänischen Malerin, die sich als eine der ersten Personen in Deutschland einer geschlechtsanpassenden Operation unterzog.

Wie beim anderen anstehenden cineastischen LGBT-Highlight "Stonewall" gibt es auch an diesem Film Kritik aus der Community. Manche Trans-Aktivisten verlangten, dass keine Cisgender-Person – also ein Mensch, dessen Geschlechtsidentität mit dem körperlichen Geschlecht übereinstimmt – die Rolle spielen solle, sondern eine echte Transsexuelle.

Redmayne, der im Februar einen Oscar für die Darstellung von Stephen Hawking erhalten hatte, konterte dazu in der britischen Zeitung "Independent": "Schauen Sie, ich habe gerade einen gut 50 Jahre alten Mann mit einer Motoneuronenerkrankung gespielt. Ich bin ein Schauspieler." (dk)

Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 3 Kommentare
Teilen: 4                  
Service: | pdf | mailen
Tags: the danish girl, eddie redmayne
Schwerpunkt:
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Video: Trailer für "The Danish Girl""


 3 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
05.09.2015
18:01:58
Via Handy


(+6, 6 Votes)

Von Mausmops


Also was ich gesehen habe fand ich schon mal gut.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
05.09.2015
21:24:42


(+5, 5 Votes)

Von Kunstfreiheit


"Wie beim anderen anstehenden cineastischen LGBT-Highlight "Stonewall" gibt es auch an diesem Film Kritik aus der Community."

Manche Leute haben eben an allem was auszusetzen.

Statt sich über die Vielfalt an LGBTI-Filmen zu freuen (die im Gegensatz zu deren Gemotze wirklich was ändern in der Gesellschaft), suchen die immer und überall das Haar in der Suppe.

Die verstehen einfach nicht, dass das Schauspieler sind und dass es deren Aufgabe ist, in andere Rollen zu schlüpfen. Wir kritisieren zu Recht immer wieder, wenn LGBTI-Schauspieler auf LGBTI-Rollen festgelegt werden. Aber umgekehrt machen wir genau dasselbe und wollen Hetero-Schauspieler auf Hetero-Rollen beschränken.

Es gibt eben auch bei uns Kleingeister, die ihren heterosexuellen Pendants in nichts nachstehen.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#3
06.09.2015
15:17:15


(+3, 3 Votes)

Von Blasimus
Aus Hamburg
Mitglied seit 18.06.2013


Film sieht toll aus.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 Queer.de-Blog

Top-Links (Werbung)

 MEINUNG



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Hirschfeld-Briefmarke: Schäuble hat das letzte Wort Hessen: AfD sorgt sich um "Relativierung" der Heterosexualität im Unterricht Uganda: Polizei verhindert CSD Erste Transfrau auf dem Weg in ein Landesparlament
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt