Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?2454

Genf Gleichgeschlechtliche Paare trennen sich nicht öfter als heterosexuelle. Seit der Einführung einer Registrierten Partnerschaft in Genf im Mai 2001 hätten sich sieben Prozent der Homo-Paare wieder offiziell getrennt, rund sieben Prozent aller neugeschlossenen Registrierten Partnerschaften von Heteros wurden gleichzeitig geschieden. In dem Kanton hatten sich bisher 215 gleichgeschlechtliche und 54 heterosexuelle Paare das Ja-Wort unterhalb der Ehe gegeben. Die Trennung bei der eher symbolischen Partnerschaft erfolgt bereits mit einem unterschriebenem Brief. (nb)



10 Kommentare

#1 BobyAnonym
  • 23.02.2005, 18:56h
  • Da Schwule in Fragen Sex toleranter sind als Heteros, nehmen sie es nicht so eng wenn der Partner betrügt. Darum täuscht diese Statistik!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 rogerAnonym
  • 23.02.2005, 20:00h
  • die statistik täuscht nicht!

    es geht hier schliesslich um trennungen und NICHT um betrug!
  • Antworten » | Direktlink »
#3 BobyAnonym
  • 23.02.2005, 23:31h
  • Erst Betrug, dann Trennung.

    Wenn kein Betrug, dann keine Trennung.

    Wenn kein geahndeter Betrug auch keine Trennung.

    Kauf dir ein Gehirn!
  • Antworten » | Direktlink »
#4 wolfAnonym
  • 24.02.2005, 07:40h
  • es stinkt mir, wenn ich diese "disco-kommentare" aus krötschenbroda höre, glaubt eigentlich jede landtunte , nur weil sie schwul ist, sie sei etwas extravagantes ???
    mädels zieht nach berlin, ofenheizung, kohlenschleppen, arbeiten und dieter bohlen lieben, ansonsten kopp zu !!!
  • Antworten » | Direktlink »
#5 dragonbearAnonym
  • 24.02.2005, 10:34h
  • @ boby...

    meingott...

    ganz so einfach ist die welt aber dann doch nicht gestrickt...

    weder bei uns, noch bei den heten...
  • Antworten » | Direktlink »
#6 FrettchenAnonym
  • 24.02.2005, 17:46h
  • wir schwule reden immer von Gleichstellung und nun wo etwas geschrieben steht, was auch zeigt, dass wir nicht "anders" sind als die Heteros, kriegen sich einige schon in die Haare......... wegen einer Meinungsverschiedenheit....?
    Da muss ich nur schmunzeln....
  • Antworten » | Direktlink »
#7 rogerAnonym
  • 24.02.2005, 20:16h
  • @boby

    auf welchem planeten -ausserhalb unseres sonnensystems- lebst du eigentlich?
  • Antworten » | Direktlink »
#8 BobyAnonym
#9 wolfAnonym
  • 25.02.2005, 13:25h
  • offensichtlich sind wir schwule was besonderes, schade eigentlich das wir dieser erwartungshaltung nicht gerecht werden können, leider sind wir viel zu normal, nämlich menschlich, so ein mist aber auch !
  • Antworten » | Direktlink »
#10 Israel DonovanAnonym
  • 14.03.2005, 14:22h
  • Die Statistik besagt, dass sich 7% Schwule/Lesben innert
    zwei Jahren trennen und "nur" 5,3% heterosexuelle Paare.
    Kein Zeitungsartikel besagt, dass es da keinen
    Unterschied gäbe, wie es ihr schreibt!?
  • Antworten » | Direktlink »