Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=24556
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Sächsische Kirche: Rausschmiss wegen Homosexualität ist "Einzelfall"


#10 ursus
  • 08.09.2015, 19:10h
  • Antwort auf #6 von Lukas45
  • heterosexuelle pfarrerInnen müssen nicht erst beim kirchenvorstand betteln, dass man ihre partnerInnen akzeptiert.

    und auch in den kirchen, wo segnungen (zudem keine trauungen) "erlaubt" sind, werden sie nicht in allen gemeinden auch wirklich durchgeführt. auch in den von dir in den himmel gelobten landeskirchen passiert es oft genug, dass ein paar in seiner gemeinde wegen einer segnungsfeier anfragt und die tür vor der nase zugeschlagen bekommt.

    eine optionale "kann"-bestimmung ist eben nicht dasselbe wie eine echte gleichstellung.

    diesen unterschied muss man freilich zu sehen gewillt sein.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #6 springen »

» zurück zum Artikel