Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?24587

Der schwule Brett (2.v.r.) und seine Freunde lassen sich von Hetero Danny (3.v.r.) Nachhilfe im Dating erteilen (Bild: NBC)

ProSieben zeigt ab Montag die US-Sitcom "Undateable" – David Fynn spielt einen Barkeeper, der sich gerade erst geoutet hat.

Manche Menschen schleppen jede Nacht jemanden ab, andere brauchen ein bisschen Nachhilfe – so auch eine Gruppe von Freunden in der neuen US-Sitcom "Undateable". Dabei treten die Möchtegern-Liebhaber allerdings von einem Dating-Fettnäpfchen ins nächste. "Scrubs"-Macher Bill Lawrence überwacht die skurrilen Flirtversuche als Executive Producer.

Während in den USA im Oktober bereits die dritte Staffel von "Undateable" anläuft, zeigt ProSieben ab Montag, den 14. September alle Episoden der ersten Staffel um 21:10 Uhr in Doppelfolgen als Deutschland-Premiere.

Dating-Tipps in der "Black Eyes Bar"


Kein Klischee-Schwuler: David Fynn als Brett (Bild: NBC)

Der Inhalt von "Undateable" kurz zusammengefasst: Frauen-Checker Danny (Chris D'Elia) sagt zu einer schnellen Nummer nicht nein. Im Gegensatz zu seinem neuen Mitbewohner Justin (Brent Morin), dem Besitzer der "Black Eyes Bar". Der ist mehr Querdenker als Flachleger und hat schon lange ein Auge auf seine Mitarbeiterin Nicki (Briga Heelan) geworfen. Die lässt ihn jedoch regelmäßig abblitzen.

Und auch Justins schräge Freunde Shelly (Ron Funches), Burski (Rick Glassman) und der gerade erst als schwul geoutete Brett (David Fynn) haben kein Glück bei Frauen bzw. Männern. Danny beschließt daher, den Kumpels mit Dating-Tipps auf die Sprünge zu helfen. Dabei fallen die "Undateables" in Justins Bar nicht nur einmal auf die Nase…

Das Schöne an der insgesamt recht albernen Serie: Der schwule Brett ist aus der Gruppe der überforderten Single-Männer nicht wegzudenken. Seine Kumpels, mit denen er zu College-Zeiten teilweise noch hinter Frauen her war, helfen ihm nun ganz selbstverständlich, einen Kerl zu finden. In Folge sechs wollen sie ihn etwa mit dem heißen Elektriker Steve verkuppeln, der in der Bar die Beleuchtung repariert.

In Folge zwölf richtet Danny in Justins Bar sogar mal einen "Homo-Tag" ein, bei dem wir erfahren, dass Brett eine Schwäche für Männer aus Puerto Rico hat… (cw)

Youtube | Schauspieler David Fynn über seine schwule Rolle und die Serie


#1 ehlaAnonym
#2 DATEABLEAnonym
#3 Patroklos
  • 14.09.2015, 23:34h
  • Ich habe mir heute Abend die ersten beiden Folgen der neuen Sitcom angesehen und war begeistert! Bitte mehr solcher Serien im TV!
  • Antworten » | Direktlink »
#4 Patroklos