Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 14.09.2015, 09:12h               Teilen:   |

"Mami, warum sind hier nur Männer?"

Tumult im Gay-Resort

Der Roman "Mami, warum sind hier nur Männer?" ist am 14. September 2015 im Goldmann Verlag erschienen
Der Roman "Mami, warum sind hier nur Männer?" ist am 14. September 2015 im Goldmann Verlag erschienen

In seinem neuen Buch "Mami, warum sind hier nur Männer?" nimmt Volker Surmann schwule Touristen aufs Korn.

Verkehrte Welt im Gay-Resort auf Sardinien: Hotelier Helmer Klotz, selbst homosexuell, führt ein erfolgreiches Badeparadies für Schwule. Dennoch verachtet der geschäftstüchtige Mittfünfziger seine Klientel aus tiefstem Herzen: "Schwule brauchen andere Schwule. Und eine Dusche, bei der man den Brausekopf garantiert abschrauben kann (sprechen Sie mich an, wenn Sie Fragen dazu haben). Beides finden Sie in meinem Hotel. Hier gibt's so viele Schwule wie andernorts auf dieser Insel Sand. Es ist schrecklich."

Dann gewährt er in einer Notsituation Ilka, einer frisch verlassenen Mutter, die keineswegs auf den Mund gefallen ist, und ihren zwei vorlauten Kindern, Unterkunft. Damit treffen zwei Welten aufeinander, die unterschiedlicher kaum sein können. Denn auf eine Konfrontation mit so viel Heterosexualität sind Helmers Hotelgäste nicht vorbereitet und die aufgeweckte Kleinfamilie stiftet ordentlich Unruhe und Chaos.

Und doch sind es am Ende ausgerechnet die von der Liebe enttäuschte Heterofrau und ihre Kinder, die dem bärbeißigen Hotelchef vor Augen führen, dass es unter Homosexuellen durchaus auch liebenswerte Exemplare gibt.

Fortsetzung nach Anzeige


Eine Abrechnung mit allen Klischees der Szene

Volker Surmann ist Autor, Satiriker und Exil-Ostwestfale in Ostberlin. Er stand zwanzig Jahre als Kabarettist und Comedian auf der Bühne und ist nach wie vor einer der Hausautoren des Berliner Kabaretts "Die Stachelschweine". Er schrieb für diverse TV-Comedyformate (z.B. "Mensch Markus", "Was guckst Du?") und rechnete in seinem ersten Roman "Die Schwerelosigkeit der Flusspferde" (2010) mit dem Comedybusiness ab.

2012 erschien seine Geschichtensammlung "Lieber Bauernsohn als Lehrerkind", 2014 sein zweiter Roman "Extremely Cold Water". Er schreibt Beiträge für das Satiremagazin "Titanic", Kolumnen für das queere Hauptstadtmagazin "Siegessäule" und betreibt seit 2011 den Berliner "Satyr Verlag" für Humor und Satire. Seit 2003 liest er jeden Donnerstag bei der Berliner Vorlesebühne "Brauseboys" und tritt regelmäßig bei Poetry Slams in ganz Deutschland auf.

In seinem aberwitzigen Roman "Mami, warum sind hier nur Männer?" rechnet der Comedian voller Selbstironie mit den gängigen Klischees der Schwulenszene ab. Er lässt kein Stereotyp unberührt und keine Möglichkeit aus, sämtliche Schattierungen der Regenbogenflagge auf liebevolle und höchst amüsante Weise durch den Kakao zu ziehen. (cw/pm)

  Infos zum Buch
Volker Surmann: Mami, warum sind hier nur Männer? Roman. 288 Seiten. Broschur. Format: 11,9 x 18,6 cm. Goldmann Verlag. München 2015. 8,99 €. ISBN 978-3-940078-42-1
Links zum Thema:
» Blick ins Buch bei Amazon
» Offizielle Website des Autors
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher keine Reaktionen
Teilen: 2                  
Service: | pdf | mailen
Tags: mami, warum sind hier nur männer?, gay resort, volker surmann, goldmann verlag
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Tumult im Gay-Resort"


 Bisher keine User-Kommentare


 BUCH - UNTERHALTUNG

Top-Links (Werbung)

 BUCH



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
US-Politiker wirbt mit Dragqueens Skateboard-Star Brian Anderson outet sich als schwul Italien: Zwei Ex-Nonnen lassen sich verpartnern Lil Wayne vermählte zwei Männer im Knast
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt