Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?24673

2016 findet der Dresdner CSD vom 27. bis 29. Mai statt, dem Straßenfest mit Demonstration schließt sich eine Woche mit Veranstaltungen an (Bild: CSD Dresden)

Mit dem neuen doppeldeutigen Motto macht der CSD den Kampf um die Ehe-Öffnung zum Thema.

Der Dresdner CSD hat sich am Donnerstag für das Motto des Prides im nächsten Jahr entschieden. Aus mehreren Vorschlägen bei Facebook wählte das öffentliche Vorbereitungstreffen die Frage: "Warum nicht gleich?"

"Auf Zustimmung stieß die Mehrdeutigkeit des Mottos", berichtet der CSD auf seiner Webseite: "Gleich im Sinne von 'jetzt, sofort'" wie auch im Sinne von "einheitlich, gleichgestellt". Während man die Frage der "Gleichheit" auf "verschiedene Bereiche" beziehen könne, gibt der CSD damit auch ein klares Statement zur Debatte um die Ehe-Öffnung ab – und rechnet wohl nicht damit, dass diese bis zum nächsten CSD vom 27. bis 29. Mai beendet ist.

Das Motto hatte auch bei einer Abstimmung der Facebook-Nutzer die meisten Stimmen gewonnen, gefolgt von "Braun ist keine Farbe des Regenbogens", "Widerstand spornt an" und "Different life different love". In diesem Jahr lautete das Motto "100 % Mensch, ohne Wenn und Aber". (nb)