Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?24724

Hochzeitsglocken im Anmarsch

Tom Daley und Dustin Lance Black sind verlobt


Tom Daley und Dustin Lance Black sind zwei Jahren ein Paar

Ganz traditionell per Zeitungsannonce haben der frühere Weltmeister und der Oscar-Preisträger ihre Verlobung verkündet.

Der 21-jährige britische Turmspringer Tom Daley und der 41-jährige amerikanische Filmemacher Dustin Lance Black ("Milk") haben am Donnerstag in einer Annonce in der Londoner "Times" bekannt gegeben, dass sie sich verlobt haben. Die Anzeige, die laut der Preisliste der Zeitung umgerechnet gut 250 Euro kostet, wurde in der Sektion "Geburten, Ehen und Todesfälle" geschaltet.


Die Anzeige in der Londoner "Times"

Daley, der für Großbritannien zwei EM- und zwei WM-Titel sowie eine olympische Bronzemedaille gewann, hatte nach Gerüchten in der Boulevardpresse im Dezember 2013 erklärt, dass er bereits seit einem halben Jahr mit dem Hollywood-Regisseur, Produzenten und -Drehbuchautoren ausgeht (queer.de berichtete). Damals erklärte er im Alter von 19 Jahren: "Es war wirklich Liebe auf den ersten Blick. Ich habe so etwas nie vorher gefühlt." Vergangenes Jahr gaben die beiden schließlich bekannt, dass sie gemeinsam in eine Wohnung im Osten Londons ziehen (queer.de berichtete).

Fotogenes Traumpaar

Das Paar ist in den letzten Monaten immer wieder zusammen in der Öffentlichkeit aufgetreten, etwa vergangenen Monat auf der "London Fashion Week" oder bei der britischen Premiere von Harvey Fiersteins and Cyndi Laupers Theaterstück "Kinky Boots". In der britischen Boulevardpresse gelten sie als fotogenes Traumpaar.

Beide haben außerdem noch Großes in ihrer Karriere vor: Daley bereitet sich gerade für die Schwimm-EM in London und die Olympischen Spiele in Rio de Janeiro vor, die im kommenden Jahr ausgerichtet werden. Fans des Turmspringers erwarten in diesem Wettkampf Medaillen, insbesondere in seiner Spezialdisziplin, dem 10-Meter-Turm.

Black nutzt seine Arbeit auch, um für LGBT-Rechte zu werben: Erst vor wenigen Wochen veröffentlichte er ein Kurzfilm über wahre Freundschaft zwischen einem schwulen und einem heterosexuellen Jugendlichen (queer.de berichtete). (dk)



#1 schwarzerkater
#2 no_name_01
#3 PAOLOAnonym
  • 01.10.2015, 17:30h
  • Wir schreiben das jahr 2015,zwei jungs geben ihre verlobung bekannt ohne irgendwelche labels wie schwul,homosexuell oder sonstige überflüssige wörter gebrauchen zu müssen,WIE SICH DIE ZEITEN ÄNDERN,also leute immer am ball bleiben,there is still some way to go.GLÜCKWUNSCH!!
  • Antworten » | Direktlink »
#4 hugo1970Profil
  • 01.10.2015, 18:04hPyrbaum
  • Viel Glück den beiden und ein langes glückliches Beisammensein.
    Und natürlich viel Erfolg den beiden bei Ihren Zukunftsplänen.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 2015Anonym
  • 01.10.2015, 20:15h
  • Antwort auf #3 von PAOLO
  • Schwul ist kein "Label", sondern eine sexuelle Orientierung/Identität und zugleich Ausdruck von Selbstbewusstsein und Emanzipation.

    Darauf, sich diese in einer weiterhin aggressiv heterosexistischen und -normativen erkämpft zu haben, kann und darf man durchaus stolz sein.
  • Antworten » | Direktlink »
#6 paoloAnonym
#7 Patroklos
  • 01.10.2015, 21:51h
  • Ich wünsche den Beiden das Allerbeste und daß sie viele Jahre miteinander glücklich sind und gesund bleiben!
  • Antworten » | Direktlink »
#9 FredinbkkProfil
#10 Schwanzus LongusAnonym