Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?2475

Maine Ein republikanischer Abgeordneter im Repräsentantenhaus von Maine hat ein Gesetz eingebracht, dass eine Abtreibung verbieten soll, wenn die Eltern sie vornehmen lassen wollen, weil das Kind schwul oder lesbisch werden könnte. Mit der Vorlage will Brian Duprey eine rechtliche Grundlage für den Fall einrichten, dass eines Tages doch noch ein testbares Schwulengen gefunden werden könnte. Demokraten wie auch Homoorganisationen sind von der Vorlage wenig begeistert: Duprey, der sonst gegen Homo-Rechte ist, wolle nur Homo- und Abtreibungsaktivisten gegeneinander aufbringen. (nb)



#1 svenAnonym
  • 01.03.2005, 23:05h
  • nicvht die homos sollten abgetrieben werden, vielmehr sollte gehirnamputierten wie inquisitor die fortpflanzung ihrer art verboten werden!!
  • Antworten » | Direktlink »
#2 - InquisitorAnonym
  • 02.03.2005, 00:08h
  • @Redaktion

    Wie wäre es wenn dieser Kommentar von @Sven gelöscht würde. Ich meine wegen der Regeln und so.
  • Antworten » | Direktlink »