Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
 powered by
  • 20.10.2015, 10:24h           2      Teilen:   |

Entscheidung

WorldPride 2019 geht nach New York

Artikelbild
Der Pride kommt nach Hause: Das Logo des New York Pride 2019, der nun World Pride sein wird

Das weltweite CSD-Event wird Teil der Feierlichkeiten zum 50. Jubiläum der Stonewall-Ausschreitungen.

Der WorldPride wird 2019 in New York abgehalten. Wie die Veranstalter des CSDs der amerikanischen Metropole mitteilten, entschied dies die Organisation Interpride bei ihrer Konferenz am Wochenende in Las Vegas.

Der WorldPride, der LGBT-Besucher aus aller Welt anlocken soll, wird damit Teil der Feierlichkeiten zum 50. Jubiläum der Stonewall-Ausschreitungen. Die Veranstalter sprechen von einer "Epic Pride Celebration": Unter dem Motto "Millions of Moments of Pride" soll es ein zweimonatiges Veranstaltungsprogramm geben.

Das internationale CSD-Event, das auf bestehende CSDs aufsetzt, fand bislang erst vier Mal statt: 2000 in Rom, 2006 in Jerusalem, 2012 in London und 2014 in Toronto. Vor New York ist noch ein WorldPride 2017 in Madrid geplant.

"Der Stonewall-Aufstand wird als das wichtigste Event angesehen, dass die moderne LGBT-Bürgerrechte-Bewegung gestartet hat. Daher macht es Sinn, den WorldPride 2019 an die Geburtsstätte des CSD zu bringen", sagte Dan Schneider vom New York Pride zu der Entscheidung. "Wir sind sehr dankbar, dass unsere Kollegen aus aller Welt, die Prides organisieren, New York City für diese bedeutsame Gelegenheit ausgewählt haben." (cw)

Youtube | Ein Werbevideo zum WorldPride gibt es auch schon
Links zum Thema:
» Webseite New York Pride
» Interpride
Mehr zum Thema:
» Gay and gayfriendly Hotels buchen
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 2 Kommentare | FB-Debatte
Teilen: 28                  
Service: | pdf | mailen
Tags: new york, world pride, stonewall
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "WorldPride 2019 geht nach New York"


 2 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
20.10.2015
11:12:17


(+3, 5 Votes)

Von Marek


Richtige Entscheidung!

1. Da dann das 50. Jubiläum der Stonewall-Aufstände ist, kann man so auch ein wichtiges Zechen setzen.

2. Mit der US-weiten Eheöffnung sind die USA ein ganzes Stück weiter gekommen. Das kann man da auch feiern. Schön wäre es, wenn es bis dahin auch einen US-weiten Diskriminierungsschutz und ein Verbot von Konversionstherapien gäbe.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
20.10.2015
13:21:26


(-2, 2 Votes)

Von Patroklos
Profil nur für angemeldete User sichtbar


Einen besseren Austragungsort als New York für die WorldPride 2019 und 50 Jahre Stonewall gibt es nicht!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 REISE - STäDTEREISEN

Top-Links (Werbung)

 REISE



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Kein sicherer Listenplatz: NRW-Grüne strafen Volker Beck ab Grüne NRW schicken Sven Lehmann in den Bundestag Kein Termin für LGBTI-Aktivisten: Kultusminister redet lieber mit Homo-Hassern Berlin: Straße wird nach Homo-Aktivist benannt
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt