Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 02.11.2015, 07:33h               Teilen:   |

"Die Zärtlichkeit der Wölfe"

Erst ab 18: Film über Massenmörder Fritz Haarmann

"Die Zärtlichkeit der Wölfe" ist am 30. Oktober 2015 auf DVD und Blu-ray erschienen
"Die Zärtlichkeit der Wölfe" ist am 30. Oktober 2015 auf DVD und Blu-ray erschienen

Ulli Lommels gruseliger Kultfilm "Die Zärtlichkeit der Wölfe" über den vampirischen Sextäter ist jetzt auf DVD und Blu-ray erschienen.

"Die Zärtlichkeit der Wölfe" ist das Meisterwerk von Fassbinder-Intimus Ulli Lommel aus dem Jahre 1973 um den Massenmörder Fritz Haarmann, einem der großen Kriminalfälle des 20. Jahrhunderts. Der 1879 geborene Hannoveraner gab nach seiner Verhaftung zu, über 40 Jungen und Männer ermordet zu haben. Lommel verlegt die Handlung aus der Krisenzeit der 1920er Jahre in die trostlose Nachkriegszeit.

Haarmann, klein und harmlos wirkend, verdingt sich als Hausierer und Polizeispitzel. So fällt es ihm leicht, Streuner und Stricher in seine Wohnung zu locken, wo er sie erst missbraucht, um sie dann mit einem vampirischen Todesbiss zu ermorden. Danach zerlegt er seine Opfer, das Fleisch verkauft er an die Nachbarschaft.

Ulli Lommel ist hier ein Film mit großer Atmosphäre gelungen, geheimnisvoll und dunkel, voller Kannibalismus, Vampirismus und Korruption – in Anlehnung an die großen Vorbilder wie F. W. Murnaus "Nosferatu" oder Fritz Langs "M". Für viele Cineasten zieht Lommels Film mit den besten von Rainer Werner Fassbinder gleich und ist inzwischen zu einem internationalen Kultfilm geworden. Die New York Times nannte Lommels Film "wunderschön und sehr überzeugend".

Das kleine Label cmv-Laservision hat "Die Zärtlichkeit der Wölfe" als FSK-18-Homevideo veröffenlicht, erstmals ungeschnitten und mit umfangreichen Bonusmaterial. Die Rainer Werner Fassbinder Foundation ermöglichte den HD-Transfer. Erhältlich ist der Film als Blu-ray, DVD und limitiertes Dual-Format-Mediabook. (cw/pm)

Anzeige


Youtube | Tailer zum Film
  Infos zur DVD
Die Zärtlichkeit der Wölfe. Drama. Deutschland 1973. Regie: Ulli Lommel. Darsteller: Kurt Raab, Jeff Roden, Margit Carstensen, Ingrid Caven, Wolfgang Schenck, Rainer Will. Extras: Original Trailer, Einleitung von Regisseur Ulli Lommel, Featurette "Der Liebesbiss – Haarmanns Opfer spricht": ein Interview mit Rainer Will, Audiokommentar des Regisseurs, moderiert von Uwe Huber, Featurette "Der zärtliche Wolf" mit Regisseur Ulli Lommel, Videodokumentation: Der Serienkiller Fritz Haarmann, umfangreiche Bildergalerie, Programmtrailer. Laufzeit: 115 Minuten. FSK 18. cmv-laservision.
Links zum Thema:
» Mehr Infos zur DVD und Bestellmöglichkeit bei Amazon
» Die Blu-ray bei Amazon
» Das limitierte Mediabook bei Amazon
Galerie
Die Zärtlichkeit der Wölfe

8 Bilder
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher keine Reaktionen
Teilen:                  
Service: | pdf | mailen
Tags: die zärtlichkeit der wölfe, ulli lommel, kannibalismus, massenmörder, fritz haarmann
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Erst ab 18: Film über Massenmörder Fritz Haarmann"


 Bisher keine User-Kommentare


 DVD - DRAMEN

Top-Links (Werbung)

Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Erste Folge online: Queer L-Vlog über das "Orgasmus-Muss" Queere Serie "Banana" im neuen Jugendangebot von ARD und ZDF Basels einst oberster Katholik outet sich als Transfrau Neue AfD-Hetze: Björn Höcke fürchtet sich vor Analverkehr
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt