Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?24979

Eine Sauna-Begegnung und ihre Folgen

"Bergdorf Boy" verliebt sich in Drogendealer

  • 6. November 2015, 12:48h, Noch kein Kommentar

"New York City Boys" ist am 20. Oktober 2015 im Bruno Gmünder Verlag erschienen

Mit "New York City Boys" hat Scott Alexander Hess einen neuen fesselnden Roman vorgelegt.

Als sich der Party-Kolumnist Neal und Drogendealer Dewalt in einer Schwulensauna verlieben, ist eines klar: Diese Beziehung zu führen wird schwieriger als die Suche nach dem perfekten Paar Skinny-Jeans.

Typisch "Bergdorf Boy", verbringt Neal die meiste Zeit in Luxus-Läden wie dem Bergdorf Goodman, wo er seine Kreditkarte heißlaufen lässt. Neben Shopping und Fotoshootings auf Fire Island ist das schwule Nachtleben New Yorks seine Welt. Hier jagt er mit seinen Freunden nicht nur den neuesten Designer-Stücken hinterher, sondern auch den Männern, die sie zur Schau tragen. Doch sein wachsender Erfolg und die Liebe zu Dewalt stellen sein Leben plötzlich von Grund auf in Frage.

Scott Alexander Hess arbeitet als Schriftsteller und bloggt außerdem regelmäßig für die amerikanische Ausgabe der Huffington Post. "New York City Boys" ist bereits sein dritter Roman. Für seinen zweiten Roman "Bergdorf Boys" erhielt Hess den Rainbow Book Award. Geboren und aufgewachsen in St. Louis, Missouri, lebt und arbeitet Scott Alexander Hess mit seinem Freund in Manhattan. (cw/pm)

Infos zum Buch

Scott Alexander Hess: New York City Boys. Roman. 144 Seiten. Softcover. Format: 13 x 19 cm. Bruno Gmünder Verlag. Berlin 2015. 14,99 €. ISBN 978-3-95985-024-7