Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=25007
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Schwuler und Befürworter von Homo-"Heilung" im neuen EKD-Rat


#1 goddamn liberalAnonym
  • 11.11.2015, 06:58h
  • Die EKD fährt eine Doppelstrategie, die moralisch verkommen ist.

    In Deutschland kocht gerade die Brühe hoch, die in den USA langsam verebbt. Dort hat sich die Homo-Heiler-Organisation Exodus ja aufgelöst.

    Michael Diener als konservativ zu bezeichnen, ist eine Beleidigung von konservativen Demokraten.

    Regenbogenfamilien stehen laut Verfassungsgericht unter dem Schutz des Grundgesetzes.

    Homo-Heiler stehen historisch in der Tradition von KZ-Ärzten.

    Diener ist nicht konservativ, er ist eine Gefahr für die demokratische Werteordnung und steht ohne Scham und Reue in einer de facto blutigen Auslöschungstradition.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel