Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=25007
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Schwuler und Befürworter von Homo-"Heilung" im neuen EKD-Rat


#5 stromboliProfil
  • 11.11.2015, 08:50hberlin
  • Antwort auf #2 von BobAachen
  • ja natürlich lohnt es sich..
    wird doch gerade diese institution (ekd- die heimstatt segnungswütiger homochristen) hier als das konvertitenangebot schlechthin gezeichnet.

    Apostel markus44-johannes-tinnitus macht sich schon sorgen darum, wie er nun diesen religionsfaschistischen einstieg der gläubigen gemeinde hier vermittelt, und sicher wird er uns einen highlight vermitteln..., etwas zwischen missverstanden sein - minderheit in einer homoprogressiven weltanschauung mit segnungsangeboten und schwulen pfarrhäusern, und der alles umfassenden wärme die solche religionen mit verstörend gegensätzlichen zielen doch eigentlich verströmen

    Was den aufmerksamen beobachter dieser religionsfaschisten ehrt und in seiner meinung festigt, ist die voraussicht solcher entwicklungen die sich aus politischer einsicht und geschichtlicher kenntnis erarbeiten lies.
    Wenn also wieder ein aufruf zum übertritt /eintritt in eine religiöse struktur hier erfolgt, einfach den link inklusive infomaterial über diese person/en verlinken...
    Das macht soviel sinn wie jeder aufruf zum kirchenaustritt.de
  • Antworten » | Direktlink » | zu #2 springen »

» zurück zum Artikel