Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?2502

Budapest Die Regierung von Ungarn hat Pläne zur Einführung einer Eingetragenen Lebenspartnerschaft bekanntgegeben. Die neue Rechtsform dürfe nach einem Urteil des Verfassungsgerichts nicht Ehe heißen und werde kein Adoptionsrecht enthalten, so ein Sprecher der Regierung, ansonsten bekämen lesbische und schwule Paare die gleichen Rechte und Pflichten wie Eheleute. Das Gesetz könnte 2007 in Kraft treten. (nb)



#1 daveAnonym
  • 04.03.2005, 16:25h
  • cool, ziehen wir nach ungarn?

    Ich hoffe schwer, dass das bei uns in der Schweiz am 5. Juni auch klappt! Dann wird nämmlich über das Partnerschaftsgesetz abgestimmt!
    (und ich bekomme mein Stimmrecht am 10. Juni :'( )

    dave
  • Antworten » | Direktlink »
#2 SuisseAnonym
  • 04.03.2005, 17:44h
  • ACHTUNG: in letzter Zeit wird dieses Forum immer wieder von angeblichen Christen (Inqui., Georgebus. oder Normalerma.) missbraucht, um verletzende und unwahre Kommentare über Homosexuelle abzugeben. Bitte reagiert einfach NICHT mehr auf diese jämmerlichen Berichte, vielleicht verschwindet dann der christlich-fundamentalistische Irrglaube so schnell wieder, wie er hier bei Queer.de aufgetaucht ist, und wir können wieder, unter uns, über unsere Probleme schreiben, MERCI !
  • Antworten » | Direktlink »
#3 manni2Anonym
  • 06.03.2005, 00:02h
  • Bravo Ungarn,

    zeig es unserem Schröder und der Merkel
    wo der Fortschrit Zhause ist!!
  • Antworten » | Direktlink »