Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?25024
  • 13. November 2015, 11:43h, Noch kein Kommentar

Für ihr Debütalbum erhielt die 37-Jährige mehrere Preise, ihr zweites Album "Small Town" stieg auf Platz 5 in die Schweizer Album-Charts ein

Die "The Voice of Switzerland"-Gewinnerin hat ihr zweites Album "Small Town" veröffentlicht.

Die erste Staffel von "The Voice of Switzerland" gewann die während dem Finale 2013 im achten Monat schwangere Nicole Bernegger kompromisslos. Mit ihrer gewaltigen Stimme hatte sie die Jury und die gesamte TV-Nation in ihren Bann gezogen.

Monate später erntete sie für ihr Debütalbum "The Voice" einen ungemeinen Preisregen in der Schweiz: Für den Erstling erhielt die 37-Jährige Gold, gewann einen Swiss Music Award als "Best Breaking Act National" und heimste den Prix Walo als "Best Newcomer" ein. Ihr zweites Album "Small Town", stieg auf Platz 5 in die Schweizer Album-Charts ein.

Die elf Songs des zweiten Langspielers von Nicole Bernegger lassen keine Fragen offen: auf souligen Pop folgt organischer Soul mit Pop-Appeal. Bereits die erste Singleauskopplung "Don't Stay Away" ließ den Zuhörer die Spielfreude erahnen, die Nicole Bernegger bei den Aufnahmen in London hatte.

Auch der neueste Streich lässt keine Fragen offen. Mit "Danger" liefert die Schweizerin ein vorwärtstreibendes Soul-Feuerwerk, das etwa den Supremes in den 70ern auch gut gestanden hätte, ein Radiohit, der uns noch lange in den Ohren hallen wird. Und auch hier ist einmal mehr klar: Nicole Bernegger fühlt sich in ihrer jetzigen Welt mehr als nur wohl. Mehr Power geht nicht.

Nicole Bernegger singt den Soul nicht nur, sondern beherrscht und lebt ihn. (cw/pm)

Youtube | Nicole Bernegger mit "Don't Stay Away"