Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?25069
  • 20. November 2015, 10:49h, Noch kein Kommentar

"Fare Thee Well" ist am 20. November 2015 auf CD, DVD, Blu-ray und als Download erschienen

Die letzte Konzertaufzeichnung "Fare Thee Well" der US-Rockband gibt es jetzt auf CD.

Am 3., 4. und 5. Juli 2015 rief eine Kultband zu einem wahrlich historischen Event auf dem "Soldier Field" in Chicago: Das vierköpfige Herz von Grateful Dead, Mickey Hart, Bill Kreutzmann, Phil Lesh und Bob Weir, bestieg in Begleitung von Trey Anastasio (Gitarre), Jeff Chimenti (Keyboards) und Bruce Hornsby (Piano) die Bühne und spielten an drei hintereinander folgenden Abenden die allerletzten Grateful Dead-Konzerte.

Für alle Deadheads und Fans, die dabei waren (oder gerade eben nicht dabei waren), gibt es seit dem 20. November 2015 die Gelegenheit, die Magie dieser Shows immer wieder zu erleben: "Fare Thee Well: Celebrating 50 Years Of Grateful Dead" erscheint in mehreren unterschiedlichen Audio- und Videoformaten:

Als 3-CD/ 2 DVD bzw. Blu-ray, als Doppel-DVD bzw. Blu-ray mit der epischen, letzten Show vom 5. Juli und als Best Of-Doppel-CD mit dem Titel "The Best Of Fare Thee Well" mit 16 Highlights aus allen drei Shows. Alle Formate erscheinen auch zum Download. Alle drei vollständigen Shows sind als 12-CD/7-DVD bzw. 12-CD/7-Blue-ray ausschließlich über die offizielle Website www.dead.net erhältlich.

Eine der kultbehaftetsten Bands aller Zeiten

200.000 Fans kamen in den Genuss, die allerletzte Performance einer der kultbehaftetsten Bands aller Zeiten live zu erleben. Tausende weitere verfolgten das Event über Pay-TV und in Kinohäusern auf der ganzen Welt, wo das Konzert live übertragen wurde.

Fast exakt 20 Jahre nach dem letzten Auftritt mit dem 1995 verstorbenen Jerry Garcia, der an eben diesem historischen Ort stattfand, spielten Grateful Dead an jedem der drei Abende zwei komplette Sets, zwischen denen "Circles Around The Sun" (Neal Casal, Dan Horne, Mark Levy und Adam MacDoug) neu komponierte Instrumentals präsentierten. (cw/pm)