Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=25158
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
CDU-Schmierentheater um das "Vielfalt"-Banner


#6 m123Anonym
  • 04.12.2015, 17:35h
  • Ich möchte darauf hinweisen, dass das Protokoll zur Anhörung im Rechtsausschuss des Bundestages zur gleichgeschlechtlichen Ehe nun bereits seit mehr als zwei Monaten nicht veröffentlicht wurde, was bereits untypisch lang ist, und es gibt auch keinen Hinweis darauf, dass dieses Protokoll überhaupt veröffentlicht wird.

    www.bundestag.de/bundestag/ausschuesse18/a06/anhoerungen/09_
    28_gleichgeschlechtliche-ehe/383124


    Meine Vermutung ist, dass die regierenden Parteien CDU, CSU und SPD das Protokoll nicht veröffentlicht sehen wollen, weil es den Diskriminierungswillen in besonderer Weise entlarvt. CDU, CSU und SPD setzen offenbar darauf, dass die Anhörung in Vergessenheit gerät und niemanden mehr interessiert.

    Die Rechnung scheint aufzugehen, denn offenbar interessiert sich wirklich kaum jemand dafür. Nichtmal in der queeren Community. Traurig!

    Ich hab schon 2010 gesagt, dass es wohl bis 2015 keine Eheöffnung geben wird. Nun kann ich nur sagen, dass es wohl vor 2020 auch keine Eheöffnung in Deutschland geben wird. Der Hauptgrund ist meiner Ansicht nach, dass die homo- und bisexuellen Menschen zu demonstrationsfaul sind um gezielt über den Druck der Straße die Eheöffnung durchzusetzen.

    Wer sich nicht gegen rechtliche Diskriminierung auf intelligent organisierte Art und Weise zur Wehr setzt, der wird auch weiterhin rechtlich diskriminiert werden. Und die vergangenen zehn Jahre haben gezeigt, dass die Wehrhaftigkeit der queeren Community hierzulande alles andere als intelligent organisiert ist. Sogar in Irland war die Wehrhaftigkeit der queeren Community hundert Mal intelligenter organisiert als in Deutschland. Wer das nicht einsieht, de möchte die Realität nicht begreifen und wahrscheinlich auch gar nicht in ihr leben wollen.

    In ganz Europa sind die rechten Parteien auf dem Vormarsch und werden in den nächsten Jahren noch stärker werden, auch und vor allem in Deutschland. Wenn ihr nicht begreifen wollt, dass es besser ist JETZT für die Eheöffnung auf die Straße zu gehen, dann werden sehr viele weitere Jahre der rechtlichen Diskriminierung folgen, das kann man doch jetzt schon absehen. Aber ihr weigert euch das begreifen zu wollen. Traurig!

    Na dann, ich wünsche euch weiterhin viel Spaß dabei eure Wut und euren Frust über die rechtliche Diskriminierung hier in den Kommentaren wirkungslos verpuffen zu lassen.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel