Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=25183
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Presserat rügt Abdruck eines homophoben Leserbriefs


#8 wuermchenEhemaliges Profil
  • 08.12.2015, 11:09h
  • Antwort auf #6 von userer
  • "Warum wurde auf dem abgebildeten Leserbrief eigentlich der Name des Urhebers mit einem roten Balken verdeckt?"

    Zuletzt rauschte es noch durch den Blätterwald, dass sich ein großer Teil der Bevölkerung zu bestimmten Themen nicht mehr traut ihre Aussagen öffentlich zu geben, aus Angst vor Repressalien.
    An diesem einzelnen Punkt kann man schon absehen, wie weit wir unsere Gesellschaft vom Weg abgekommen ist.
    Deine Frage bzw. Forderung nach Veröffentlichung des Klarnamens im Internet ist genau das was solche Fehlentwicklungen verursacht.
    Bürger werden, sogar wegen nicht strafbaren Aussagen, dem Mob zum Fraß vorgeworfen, um den gesellschaftlichen und finanziellen Ruin herbeizuführen.
    Nein, die Veröffentlichung des Namens ist weder notwendig noch erstrebenswert.
    Nicht umsonst gibt es selbst bei offensichtlichen schweren Straftaten, beispielsweise einer schlägt einen anderen zu Brei geschlagen und wird dabei gefilmt, immer noch den notwendigen richterlichen Beschluss.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #6 springen »

» zurück zum Artikel