Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 12.12.2015, 10:03h               Teilen:   |

Traumpaar der britischen Popmusik

Boogie-Woogie mit "Jools & Ruby"

Das Album "Jools & Ruby" ist am 11. Dezember 2015 erschienen und beinhaltet neben 18 Klassikern auch noch vier neue Aufnahmen
Das Album "Jools & Ruby" ist am 11. Dezember 2015 erschienen und beinhaltet neben 18 Klassikern auch noch vier neue Aufnahmen

Das neue Album von Jools Holland und Ruby Turner enthält 18 Klassiker und vier brandneue Aufnahmen.

Sie sind das Traumpaar der britischen Popmusik schlechthin: Big-Band-Leader und legendärer Showmaster Jools Holland und die unglaubliche Sängerin, Songwriterin und Schauspielerin Ruby Turner. Schon seit Jahren begeistern sie ihr Publikum mit herrlichen Boogie-Woogie-, R&B- und Popduetten und veröffentlichen nun eine Sammlung ihrer persönlichen Lieblingstracks, die zugleich auch Publikumslieblinge wurden. Neben 18 Klassikern der vergangenen Jahre gibt es obendrein vier neue Aufnahmen, die extra für das Album eingespielt wurden!

Jools und Ruby bilden schon seit 22 Jahren ein eingespieltes musikalisches Paar. Damals suchte Jools Holland nach Sängerinnen für sein entstehendes Big Band-Projekt. Ruby Turners unvergleichliche Stimme überzeugte ihn genau so sehr wie ihre starke Persönlichkeit und so wurden sie zu engen Freunden. Jools beschreibt Ruby als jene Schwester, die er sich immer gewünscht hatte aber nie bekam und lud sie sogar ein, auf seiner Hochzeit zu singen. Seither schreiben sie gemeinsam Songs und bereisten mit dem mittlerweile überall beliebten Rhythm & Blues Orchestra die ganze Welt.

Fortsetzung nach Anzeige


Die beliebtesten Songs auf einer CD

Vor allem die Duette begeistern die Fans landauf landab, und so beschlossen Jools & Ruby ihre beliebtesten Songs auf einer CD zu sammeln. Aber neben Klassikern wie "The Informer"," Jumpin' In The Morning" und "This Train" halten die beiden noch ein paar ganz besondere Überraschungen bereit. Als brandneu aufgenommene Tracks befinden sich "Peace In The Valley" und die brandneue Jools Holland-Komposition "Same Old Heart" sowie das von beiden gemeinsam geschriebene neue "Pray Have Mercy" auf dem Album. Passend zur jetzigen Zeit gibt es zudem einen Christmas Song, den Jools zu einem Gedicht von Wendy Cope komponierte.

Aktuell starten Jools Holland und Ruby Turner gerade mit einer UK/Irland-Tour durch, die sie auf 34 Dates schickt, darunter zwei Konzerte in der legendären Londoner Royal Albert Hall. Unterwegs mit der Big Band werden Jools & Ruby auf einigen Dates von Pauline Black (The Selecter), Arthur 'Gaps' Hendrickson und der Ivor Novello-Gewinnerin KT Tunstall unterstützt. Zur Big Band gehören unter anderem die Sängerinnen Louise Marshall und Mabel Ray sowie Gilson Lavis, mit dem Jools bereits Ende der Siebziger bei Squeeze zusammenspielte. (cw/pm)

Youtube | Ruby Turner mit "Peace In The Valley"
Links zum Thema:
» In das Album bei Amazon reinhören
» Offizielle Website von Jools Holland
» Offizielle Website von Ruby Turner
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher keine Reaktionen
Teilen:                  
Service: | pdf | mailen
Tags: jools holland, ruby turner, jools & ruby
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Boogie-Woogie mit "Jools & Ruby""


 Bisher keine User-Kommentare


 CD - POP

Top-Links (Werbung)

 CD



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Russische Abgeordnete: FIFA-Game ist Homo-"Propaganda" Trump holt Homo-Hasser Ben Carson in sein Kabinett About a Trans-Boy Wahlniederlage für Homo-Hasser Yahya Jammeh
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt