Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?25287

"Wir sind unsichtbar"

Eine erste lesbische Liebe

  • 23. Dezember 2015, 10:37h, Noch kein Kommentar

"Wir sind unsichtbar" ist am 1. Dezember 2015 erschienen

Maike Steins Roman "Wir sind unsichtbar" ist eine sensibel und vielschichtig erzählte Liebesgeschichte.

Sie kribbelt wunderbar. Sie lässt den Himmel noch blauer aussehen. Sie gibt einem das Gefühl, Berge versetzen zu können – die erste Liebe!

Und Valeska könnte ganze Gebirge verrücken! Nicht so Inken, ihre neue feste Freundin. Nicht mal einen kleinen Stein möchte sie ins Rollen bringen, denn niemand soll wissen, dass Inken lesbisch ist. Ihre Liebe soll unsichtbar bleiben. Um Inken zuliebe die Beziehung geheim zu halten, verstrickt sich Valeska immer mehr in Lügen, bis sie eine Entscheidung treffen muss: für oder gegen Inken.

Der neue Roman "Wir sind unsichtbar" von Maike Stein ist eine sensibel und vielschichtig erzählte Liebesgeschichte mit ernstem Hintergrund. Die Autorin wurde 1969 geboren, hat eine Ausbildung als Clown, Betriebswirtin und Fremdsprachenkorrespondentin absolviert. Heute arbeitet die gebürtige Berlinerin, die auch eine Lesebühne mitbegründet hat, als Autorin und Übersetzerin. (cw/pm)

Infos zum Buch

Maike Stein: Wir sind unsichtbar. Roman. 192 Seiten. Broschur. Format: 12,5 x 19 cm. Oetinger Taschenbuch Verlag. Hamburg 2015. 8,99 €. ISBN 978-3-8415-0309-1