Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?253
  • 10. November 2003, noch kein Kommentar

Berlin Der Regierende Bürgermeister von Berlin, Klaus Wowereit, sieht keinen Zusammenhang zwischen erotischer Ausstrahlung und Reichtum. Auf die Frage, ob Geld sexy mache, antwortete der 50-jährige offen Schwule in der aktuellen Ausgabe von "Focus Money": "Nein. Das sieht man an Berlin. Wir sind zwar arm, aber trotzdem sexy." Auch persönlicher Reichtum reize ihn nicht, sagte der SPD- Politiker. Er lege sein Geld nicht an, sondern konsumiere lieber: "Ich kurbele die Wirtschaft an." Als das Interview bekannnt wurde, war gerade ein Misstrauensantrag im Berliner Abgeordnetenhaus gegen ihn gescheitert. CDU, FDP und Grüne warfen Wowereit und Finanzsenator Thilo Sarrazin den nicht verfassungsgemäßen Haushalt vor. (pm/nb)