Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 27.12.2015, 11:25h           3      Teilen:   |

AP-Bericht

Senegal: Elf Menschen wegen Homosexualität festgenommen

Artikelbild
Straßenszene aus Kaolack (Bild: flickr / se-a-vida-e / cc by nd 2.0)

Die Männer sollen an einer symbolischen Hochzeitszeremonie teilgenommen haben.

Die sengalesische Polizei soll am Freitag elf Menschen wegen homosexueller Handlungen festgenommen haben, berichtet die Nachrichtenagentur AP unter Verweis auf Bewohner der Stadt Kaolack.

In der Stadt mit 200.000 Einwohnern im Süden des Landes seien demnach bis zu 20 Menschen in einer Schule zusammengekommen, um eine Homo-Hochzeit zu feiern, als die Polizei eintraf. Elf Personen würden weiter festgehalten.

Gleichgeschlechtlicher Sex wird in dem westafrikanischen Land nach Paragraf 319 des Strafgesetzbuches mit bis zu fünf Jahren Haft oder einer Geldstrafe geahndet. Das Gesetz geht auf die französische Kolonialzeit zurück, zugleich glauben aktuellen Umfragen zufolge 97 Prozent der größtenteils muslimischen Bevölkerung, dass Homosexualität nicht akzeptiert werden dürfe.

Im Juli war ein schwuler Journalist nach dem Paragrafen zu sechs Monaten Haft verurteilt worden (queer.de berichtete); im August erhielten sieben weitere Männer sechs Monate, nachdem sie von der Polizei bei einer Razzia angeblich beim Sex erwischt wurden, was von der Verteidigung bestritten wurde. 2013 hatten Beamte fünf Frauen bei einer Geburtstagsfeier festgenommen (queer.de berichtete). (nb)

Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 3 Kommentare | FB-Debatte
Teilen: 49             2     
Service: | pdf | mailen
Tags: senegal
Schwerpunkt:
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Senegal: Elf Menschen wegen Homosexualität festgenommen"


 3 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
27.12.2015
11:46:58


(+2, 4 Votes)

Von hugo1970
Aus Pyrbaum (Bayern)
Mitglied seit 08.02.2015


Wo ist die scheiß uno?, die organisation, was gegründet wurde um sollche menschenunwürdige vorgehnsweise zu unterbinden.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
27.12.2015
12:21:31


(+5, 5 Votes)

Von Tacheles


Auch Ghana ist für Schwule und Lesben kein gutes Pflaster:

Link zu www.tagesschau.de

Und dann bekommt Papst Franziskus nächstes Jahr auch noch den Karlspreis! Das paßt doch gar nicht zusammen!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#3
27.12.2015
12:40:28


(+3, 5 Votes)

Von hugo1970
Aus Pyrbaum (Bayern)
Mitglied seit 08.02.2015
Antwort zu Kommentar #2 von Tacheles


Tja, Preise von verbrecher für verbrecher.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 Ort: Kaolack


 POLITIK - INTERNATIONAL

Top-Links (Werbung)

 POLITIK



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Kein sicherer Listenplatz: NRW-Grüne strafen Volker Beck ab Grüne NRW schicken Sven Lehmann in den Bundestag Kein Termin für LGBTI-Aktivisten: Kultusminister redet lieber mit Homo-Hassern Berlin: Straße wird nach Homo-Aktivist benannt
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt