Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 30.12.2015, 07:26h               Teilen:   |

"Die neuen Asozialen"

Ein Buch über die "besorgten Bürger"

"Die neuen Asozialen. Wie "besorgte Bürger" Deutschland mit Dummheit und rechtem Hass an den Abgrund bringen" ist am 5. Dezember 2015 erschienen
"Die neuen Asozialen. Wie "besorgte Bürger" Deutschland mit Dummheit und rechtem Hass an den Abgrund bringen" ist am 5. Dezember 2015 erschienen

In "Die neuen Asozialen" zeigt Sabrina Hoffmann auf, wie "besorgte Bürger" Deutschland mit rechtem Hass überfluten.

"bald erklähren uns die muslimisten deutschlandt den krieg. erst werden frauen unterdrückt, kinder geschendet und dann kommt der jihat auf alle die für deutsche wehrte stehen. Wir sind die dichter und denker hier. arbeiten hart und ausländer nehmen die jobs."

Solche und ähnliche fremdenfeindliche Kommentare häufen sich zurzeit in den Sozialen Netzwerken und sie zeigen ganz deutlich: Es sind nicht die Zuwanderer, die in Deutschland das Bildungsniveau senken. Es sind die Deutschen selbst. Und zwar ausgerechnet jene, die bei Facebook und Co. gegen Ausländer hetzen.

Haarsträubende Rechtschreibfehler und nichtvorhandene Grammatikkenntnisse sind nur zwei von vielen Hinweisen darauf, dass der wachsende Fremdenhass in Deutschland mit schlechter Bildung zusammenhängt. Hinzu kommen unzählige Dokusoaps und Scripted-Reality-Formate, in denen niedere Gefühle bedient werden sowie das Internet, dessen vermeintliche Anonymität in vielen Menschen eine hässliche Seite hervorbringt.

Fortsetzung nach Anzeige


Ich bin ja kein Nazi, aber...

Es scheint, als erlebten wir jetzt die Folgen einer jahrzehntelangen Verblödung unserer Gesellschaft. Denn die Dummen waren noch nie so laut wie heute. Wenn wir die Fremdenfeindlichkeit in Deutschland in den Griff bekommen wollen, müssen wir hier ansetzen. In dem neuen Buch "Die neuen Asozialen: Wie 'besorgte Bürger' Deutschland mit Dummheit und rechtem Hass an den Abgrund bringen" wird beeindruckend prägnant erklärt, wie dies geschehen kann.

Die Autorin Sabrina Hoffmann ist Chefin vom Dienst für Social Media bei der Huffington Post Deutschland. Sie volontierte beim Focus Magazin, studierte davor Literatur und Rhetorik in Tübingen. Sie beschäftigt sich täglich damit, wie Inhalte im Internet Millionen Menschen erreichen, vor allem bei Facebook. Und blickt auch in jene Abgründe, die durch eine vermeintliche Anonymität im Netz entstehen. (cw/pm)

  Infos zum Buch
Sabrina Hoffmann: Die neuen Asozialen: Wie "besorgte Bürger" Deutschland mit Dummheit und rechtem Hass an den Abgrund bringen. Bibliografie. 208 Seiten. Softcover. Format: 10,5 x 17 cm. Riva Verlag. München Dezember 2015. 14,99 €. ISBN 978-3-86883-815-2
Links zum Thema:
» Mehr Infos zum Buch und Bestellmöglichkeit bei Amazon
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher keine Reaktionen
Teilen:                  
Service: | pdf | mailen
Tags: die neuen asozialen, sabrina hoffmann, riva verlag, besorgte bürger
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Ein Buch über die "besorgten Bürger""


 Bisher keine User-Kommentare


 BUCH - SACHBüCHER

Top-Links (Werbung)

 BUCH



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Russische Abgeordnete: FIFA-Game ist Homo-"Propaganda" Trump holt Homo-Hasser Ben Carson in sein Kabinett About a Trans-Boy Wahlniederlage für Homo-Hasser Yahya Jammeh
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt