Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?2533

Wien Das Wiener Original Jeanette Baroness Lips von Lipstrill ist tot. Die letzte professionelle Kunstpfeiferin, 1924 in Böhmen als Rudolf Schmid geboren, erlag 80-jährig in ihrer Wohnung in Wien einer Grippe. Schon früh begann sie in München eine Karriere in Revue-Theatern, nach einer Geschlechtsumwandlung in Kairo wurde die damals weltberühmte Kunstpfeiferin Jeanette geboren. Mit Frank Sinatra, Edith Piaf, Marlene Dietrich und Josephine Baker stand sie gemeinsam auf der Bühne; Mohammed Ali und Leonard Bernstein gehörten zu ihren Fans. Bis zuletzt trat Jeanette in Cafés auf, 2004 verlieh Österreich ihr das Goldene Verdienstzeichen der Republik. Jeanette Schmid wird im Familiengrab in München beigesetzt. (nb/pm)



#1 SuisseAnonym
#2 SuisseAnonym
#3 LutzAnonym
  • 12.03.2005, 13:18h
  • Hab gestern hier einige Kommentare gelesen und heute sind sie verschwunden, gibt es Zensur??? Uebrigens finde ich die Schlagzeile "Abpfiff" auch sehr geschmacklos um über den Tod eines Menschen zu sprechen.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 KevinAnonym
  • 12.03.2005, 13:41h
  • @alle oben
    Ihr Wessis schreit immer gleich Zensur - wisst Ihr eigentlich was das ist? Das hatten wir über Jahrzehnte in der DDR. Wenn die Redaktion hier Texte entfernt, weil sie ausländerfeindlich oder beleidigend sind, dann unterstütze ich das. Zensur ist das sicher nicht!!!
  • Antworten » | Direktlink »
#5 LutzAnonym
  • 12.03.2005, 14:09h
  • Naja lassen wir mal die Ost-West-Beleidigungen...bin selber im Osten gross geworden und weiss was dort passiert ist.......... Mich wundert es nur, dass ich gestern abend hier 2 vernünftige Kommentare gelesen habe (ohne Rassismus und ohne Beleidigungen) und dass diese Kommentare heute gelöscht sind.........
  • Antworten » | Direktlink »
#6 wolfAnonym
  • 14.03.2005, 10:03h
  • jeanette war wirklich ein tolles original, leider nicht so bekannt wie die o.g. stars.
    nur wer kennt heute noch die baker ?
    eine " rasse von stars", die fast ausgestorben ist, leider.
    wenn man bedenkt, dass in diesem zusammenhang die wunderbare tina turner zum nachwuchs gehört ?
    gott erhalte uns die wenigen, die noch leben, bevor wir mit dem heutigen schrott völlig verblöden.
    würde mich freuen wenn jemand tonträger von jeanette besitzt, habe selbst nur eine aufnahme, bitte melden.
  • Antworten » | Direktlink »
#7 AngelpowerAnonym
  • 14.03.2005, 15:18h
  • Ossis Wessis Dumme Kluge , vielleicht mal mein lieber Kevin hinter die Fassade schauen. Ich weiß ja nicht wie alt du bist, aber nach deinem Kommentar nicht so alt das du die DDR voll mitgemacht hast. Und ich als OssiWessi den die gibts auch, finde besser ein wenig Zensur als jeden Scheiß stehen zu lassen. Und muss das nicht sofort Wessi oder Ossi Krankheit nennen. Es gibt sonne und solche- ciao!
    P.S: Jeanette ruhe in Frieden und nicht in dummen Kommentaren- Amen!
  • Antworten » | Direktlink »
#8 KevinAnonym
  • 16.03.2005, 13:38h
  • @Angelpower
    Es geht doch nicht um Wessis oder Ossis sondern nur darum, dass hier immer jeder gleich Zensur schreit, wenn ihm die Argumente ausgehen. Das ist sehr armselig.
  • Antworten » | Direktlink »