Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?25339



Videos von unheimlichen Begegnungen der dritten Art sind auf Youtube der große Hit, erst letzte Woche berichteten wir über die Aktion "Schwule küssen Heteras".

Mit "Lesbians Touch Penis For The First Time!" (Lesben fassen zum ersten Mal einen Penis an) ist nun Ende Dezember ein neuer Clip dieser Reihe hochgeladen worden, der bereits fast zehn Millionen Mal aufgerufen wurde. "Es fühlt sich an wie vorgewärmte Kinder-Knetmasse", lautet einer der durchaus unterhaltsamen Kommentare:

Natürlich geht das Ganze auch andersrum: Von den selben Macherinnen stammt das bereits im November hochgeladene Video "Gay Men Touch Boobs For The First Time!" (Schwule Männer fassen zum ersten Mal Brüste an), das es jedoch auf "nur" 1,3 Millionen Aufrufe brachte:



#1 SebiAnonym
  • 06.01.2016, 10:04h
  • War ja klar, dass die Prüden wieder mal einen dicken schwarzen Balken drüber machen, so als ob ein Penis was verwerfliches wäre. Während Brüste offener gezeigt werden.

    Und mit diesem riesigen Balken kann man gar nicht beurteilen, ob die wirklich anfassen, oder ob das nur Fake ist.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 hugo1970Profil
  • 06.01.2016, 10:08hPyrbaum
  • Ach Du liebe Zeit?,
    liebe queer.de Redaktion, müßt Ihr jetzt auf diesen blödsinnigen Zug auch aufsteigen?
    Wenn mann denkt, die Spitze der dummheit ist endlich geschafft, nein dann muß noch mehr Blödsinn entstehen und natürlich youtoube ist predestiniert für so einen Schwachsinn.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 daVinci6667
  • 06.01.2016, 10:28h

  • Nicht lustig.
    Immer klarer warum es hier geht. Mädel, du bist nicht lesbisch, hast nur noch nicht den richtigen Schwanz gefunden. Fass mal ein paar an.

    Was sind das eigentlich für Männer die ihren Schwanz für sowas anfassen lassen? Stricher die dafür bezahlt werden oder sind das Schwule die auch gleich umgepolt werden sollen? Gleich zwei Fliegen auf einen Klatsch?

    Hätte ich was auf der Queer-Redaktion zu entscheiden gehabt, wäre dieser Artikel nie veröffentlich worden oder dann unter anderer Überschrift z.B. "Homoheiler ändern Strategie" oder "machen jetzt auf lustig"

    Wir wissen alle wo das endet. Ich ziehe es vor mir hier keine Mitschuld aufzuladen.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 LaurentProfil
  • 06.01.2016, 10:38h56, Heidelberg
  • Antwort auf #2 von hugo1970
  • Naja, sieh das doch etwas lockerer.

    Ich habe mir diese Filmchen ja nur zum Teil angeschaut, aber allein die Überschrift "Unheimliche Begegnungen" lässt doch schmunzeln. Zur Abwechslung eben auch mal was Lustiges.

    Wenn es sich laut einem der Kommentare wie vorgewärmte Kinder-Knetmasse anfühlt - wie weit diejenige unter dem "schwarzen Balken" gekommen ist, ist ja leider nicht erkennbar - , muss sie eben noch etwas "dran arbeiten."
  • Antworten » | Direktlink »
#5 hugo1970Profil
#6 audi5000Profil
  • 06.01.2016, 11:59hlindau
  • wenn das anfassen von nem schwanz so natürlich und keine große sache ist warum ist dann der balken davor?
  • Antworten » | Direktlink »
#7 LaurentProfil
#8 florid82Anonym
  • 06.01.2016, 13:06h
  • Ich finde das Video als schwuler Mann wirklich witzig. Wollen wir nicht, dass mit dem Thema Sexualität in allen Variationen unbefangener umgegangen wird. Humor ist was feines, sollten wir nicht vergessen.
    An alle die hier wieder die Krise bekommen, dass es sich um eine geheime Aktion der "homoheiler" handeln könnte:
    Halloooo, dies ist ein Video von einem lesbischen Paar, dass einen sehr erfolgreichen Youtubekanal betreibt, welcher sich an alle sexuellen Orientierungen, Identitäten usw. richtet.
    Die schwarzen Balken sind nunmal Vorschrift bei YouTube. Wenn sie das nicht getan hätten, wäre das Video sofort gesperrt worden. Wenn ihr nackte Penisse sehen wollte, gibt es genug einschlägige Seiten.
    Also lieber mal ein Video und den entsprechenden Kanal in seiner Gesamtheit betrachten und einmal nicht vorschnell urteilen!
  • Antworten » | Direktlink »
#9 daVinci6667
  • 06.01.2016, 13:14h
  • Antwort auf #1 von Sebi

  • Brüste sind nur Geschlechtsmerkmale, keine Geschlechtsteile.

    Die liegen auch bei Frauen weiter unten. Hab ich mir zumindest sagen lassen. Und da gäbe es dann bitte hoffentlich auch Balken.
  • Antworten » | Direktlink »