Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?25461
powered by

Die bändchenlosen "Joyballs secret" haben eine patentierte Rückholschlaufe, die diskret im Körper getragen wird

Von Joydivision stammen die patentierten Liebeskugeln zur Stärkung der Vaginalmuskulatur.

Dem österreichischen Sexualtherapeuten Karl Stifter zufolge haben Frauen mit einem starken Beckenbodenmuskel eine dreifach größere Chance, zum Orgasmus zu kommen. Jedoch wisse fast jede zweite Frau gar nicht, wie man die Muskeln gezielt anspannen könne.

Dabei profitiert das sexuelle Erleben von einem gut trainierten Beckenboden. Ist die Beckenbodenmuskulatur gut durchblutet, so ist die Reizleistung der erektilen Fasern innerhalb dieser Muskelschicht stärker. Der gesamte Genitalbereich wird besonders empfindsam.

Ein gezieltes Training mit Beckenboden-Trainingskugeln wie den "Joyballs secret" kann die Beckenboden-Muskulatur wieder kräftigen und der Beckenboden kann seiner Aufgabe, das Lustempfinden und die Orgasmusfähigkeit zu steigern, nachkommen.

Trotz eines gesellschaftlichen Wandels sind Körperzonen wie der Genitalbereich noch immer mit sehr hoher Tabuisierung und Scham verbunden. Da wundert es nicht, dass dem Beckenboden noch immer wenig Aufmerksamkeit zukommt.

Auch verborgene Muskeln wollen trainiert werden

Ein Grund mag in anerzogenen Regeln und Verhaltensmustern liegen. Auch im 21. Jahrhundert ist der eigene Intimbereich noch immer mit fehlender Information und Unkenntnis versehen. Ein anderer Grund scheint darin begründet, dass es sich bei den Beckenbodenmuskeln um keine sichtbaren, sondern im Körperinneren "verborgene" Muskeln handelt. Die richtigen Muskeln wahrzunehmen und gezielt zu trainieren ist also gar nicht so einfach.

Meist erhält der Beckenboden erst dann Beachtung, wenn die Folgen einer geschwächten Beckenbodenmuskulatur ernstzunehmende und nicht selten belastende Folgen nach sich ziehen. Ein gesunder kräftiger Beckenboden ist die Grundvoraussetzung für viele Abläufe in unserem Körper. Er trägt und stützt die Organe des Bauchraums und sorgt für die willkürliche Bewegung der Schließmuskel.

Es ist Zeit für ein positives Körpergefühl, die Körperhaltung und auch für besseren Sex zu sorgen. Es kann so einfach sei: denn schon fünf Minuten tägliches Training mit den "Joyballs secret" können zum Erfolg führen.

Die pflegeleichten "Joyballs" sind spielend leicht einzuführen. Bei jeder Bewegung massieren die kleinen Kugeln anregend das Innerste. Sie sind in vielen Farben zu haben. Die "Joyballs anal Wave" sind zudem für das anale Liebesspiel bei Männern ein wahres Vergnügen. Dazu wird ein wasserbasierendes Gleitgel empfohlen. (cw/pm)

Youtube | Offizieller Teaser zu den "Joyballs secret"


#1 wiking77
  • 28.01.2016, 11:29h
  • ... zum Glück habe ich keine Vagina. Aber für diejenigen, die eine haben, ist das sicherlich eine lustvolle Angelegenheit.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 ManuelaAnonym