Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?255
  • 11. November 2003, noch kein Kommentar

Los Angeles Eine 48-jährige Kalifornierin hat die US-Restaurantkette McCormick und Schmick's Seafood verklagt, nachdem sie beim Löffeln in einer Muschelsuppe plötzlich an einem Kondom kaute. Die Frau und zwei damals anwesende Freundinnen hielten das Kondom für echt, es könnte ihrer Meinung nach sogar benutzt gewesen sein. Der Geschäftsführer der Restaurantfiliale im kalifornischen Irvine habe das Kondom als Beweisstück aufbewahrt. Nach dem Erlebnis habe Sultan die Lust am Essen und an Sex verloren und knapp fünf Kilogramm abgenommen, sagte sie einer Zeitung. Wegen des psychologischen Traumas musste sie ein Jahr lang professionell betreut werden und schluckte Medikamente gegen Depression und Beklemmung. Ein HIV-Test sei negativ verlaufen. Die Restaurantkette vermutet, dass den Frauen jemand einen "Gag gespielt" habe. (nb/pm)