Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?25519

Meistgesehene TV-Sendung

Lady Gaga singt US-Hymne beim Super Bowl

  • 3. Februar 2016, 10:00h, Noch kein Kommentar

Lady Gaga war zuletzt als Schauspielerin in der TV-Serie "American Horror Story" erfolgreich (Bild: FX)

Große Ehre für Lady Gaga: Die amerikanische Fußball-Liga NFL hat angekündigt, dass die 29-Jährige die Nationalhymne beim 50. Super Bowl singen wird. In den letzten Jahren haben Stars wie Idina Menzel, Alicia Keys, Christina Aguilera oder Carrie Underwood den "Star-Spangled Banner" beim Super Bowl vorgetragen.

Das Sportereignis, das mit Einschaltquoten von über 100 Millionen Menschen Jahr für Jahr die meistgesehene Sendung im US-Fernsehen ist, wird am Sonntag aus dem Levi's-Stadion im kalifornischen Santa Clara übertragen. Antreten werden die Carolina Pathers gegen die Denver Broncos. Zum weiteren Showprogramm in der Halbzeit gehören Beyoncé und die britische Band Coldplay.

Lady Gaga schwimmt derzeit auf einer Erfolgswelle: Für ihre Darstellung einer sexbesessenen Vampirin in der Fernsehserie "American Horror Story: Hotel" wurde sie vergangenen Monat mit dem Golden Globe ausgezeichnet (queer.de berichtete). Außerdem konnte sie mit ihrem Lied "Til It Happens to You", dem Titelsong für die Doku "The Hunting Ground", eine Oscar-Nominierung einfahren (queer.de berichtete). Die New Yorkerin wird zudem am 15. Februar bei der Grammy-Verleihung in Los Angeles die verstorbene Pop-Ikone David Bowie mit einem Tribut ehren. (dk)