Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 24.02.2016, 14:54h           5      Teilen:   |

Mitgliederzuwachs bei "Startschuss"

Badminton ist Lieblingssport der Hamburger Schwulen und Lesben

Artikelbild
Schwule und Lesben greifen gerne zum Schläger (Bild: flickr / Mathias Dekempeneer / cc by 2.0)

Hamburgs Schwule und Lesben spielen am liebsten Badminton – das legen zumindest die Mitgliederzahlen des schwul-lesbischen Sportvereins Startschuss e.V. nahe. Wie der Verein am Mittwoch mitteilte, ist die Badminton-Sparte mit 149 Spielerinnen und Spielern weiterhin mit Abstand die größte des Clubs.

Insgesamt habe Startschuss seine Mitgliederzahl zum Stichtag am 1. Oktober 2015 innerhalb eines Jahres um 14 Prozent auf 709 gesteigert. 109 Mitglieder sind demnach in Fitnessgruppen mit unterschiedlichem Schwerpunkt aktiv, drittbeliebteste Sportart ist laut Verein Volleyball mit 76 Mitgliedern.

Wie der Verein weiter erklärte, wurde bei der Mitgliederversammlung am Dienstag der bisherige Vorstand mit Björn F. Augsten an der Spitze im Wesentlichen bestätigt. Lediglich Andy Ahrens, bisher zuständig für Projekte und Organisation, schied aus, da er sein Ehrenamt wieder auf die Leitung der Schwimmabteilung konzentrieren möchte. Neu im Team sind Romina Seifert (Projekte und Entwicklung) sowie Marco Schwinkendorf (Organisation und Hallenkoordination), so dass der Vorstand nunmehr zu acht arbeitet.

Startschuss hatte 2015 sein 25-Jähriges Jubiläum gefeiert. Als Gastgeber der schwul-lesbischen Fußball-EM sowie der Turniere im Badminton, Volleyball und Tischtennis holte der Verein im vergangenen Jahr fast 1.000 homosexuelle Besucherinnen und Besucher in die Stadt. (pm)

Links zum Thema:
» Homepage von Startschuss e.V.
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 5 Kommentare
Teilen: 23             1     
Service: | pdf | mailen
Tags: sport, hamburg, badminton
Schwerpunkt:
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Badminton ist Lieblingssport der Hamburger Schwulen und Lesben"


 5 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
24.02.2016
18:15:20


(+2, 2 Votes)

Von Philo123


Badminton ist der beste Sport! In Frankfurt am Main ist die Badmintonabteilung auch die größte des FVV, nur dass der Verein schon 30 Jahre auf dem Buckel hat


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
24.02.2016
23:56:17


(+2, 2 Votes)

Von Homonklin44
Aus Tauroa Point (Schleswig-Holstein)
Mitglied seit 08.07.2014


Ich hätte gern eine Liste der beliebtesten Sportarten unter den Schwulen gelesen. Wo etwa Fußball oder vielleicht Hornussen rangieren. Hm, gut, Hornussen vielleicht jetzt nicht unbedingt, aber wenigstens Hecken-Diving.

Leider scheint sich ja kaum Jemand für Board-Sportarten oder Wassersport zu begeistern. Da triffste im Norden bzw. auf der Ostsee ewig nur Heteros.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#3
25.02.2016
15:14:27


(+3, 3 Votes)

Von Alex von Beyme
Antwort zu Kommentar #2 von Homonklin44


Moin moin, Fußball kommt bei uns mit deutlichem Abstand auf Platz 5. Deine Frage hat mich auf die Idee gebracht, das einmal zu visualieren - hier findest Du eine Info-Grafik zu unseren Sportarten:
Link zu www.facebook.com


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#4
26.02.2016
09:54:43
Via Handy


(+3, 3 Votes)

Von TheDude
Antwort zu Kommentar #2 von Homonklin44


Ich fahre Skate- und Snowboard und surfe auch :)


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#5
26.02.2016
22:04:02


(+2, 2 Votes)

Von Homonklin44
Aus Tauroa Point (Schleswig-Holstein)
Mitglied seit 08.07.2014
Antwort zu Kommentar #4 von TheDude


Wohoo, sehr nifty!! Bei dem Nick hätte ich es stark vermutet.

Etwa Dasselbe hier, Longboard,Snowboard,Windsurfen und SUP.

Vielleicht begegnet man sich ja mal in der Welle bei NW und 5-7 Bft. Hang loose & Ride on!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 SZENE - DEUTSCHLAND

Top-Links (Werbung)

 SZENE



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
"Modern Family" besetzt Rolle mit achtjährigem Trans-Schauspieler Erster Trailer: James Franco verfilmt Mord an schwulem Pornoproduzenten Pulse-Angehörige und Überlebende bedanken sich für Spenden Trump umgibt sich mit Homo-Hassern
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt