Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?25651

"ALTERnativen" will die Generation 50 plus informieren (Bild: rubicon e.v.)

Am 12. März wird von 12 Uhr bis 17 Uhr im Kölner Bürgerzentrum Ehrenfeld erstmals eine Informations-Börse für Schwulen und Lesben der Generation 50 plus stattfinden.

Nach der Eröffnung durch Bezirksbürgermeister Josef Wirges (SPD) und Seniorenvertreterin Gudrun Kleinpaß-Börschel können sich die Besucher an den Ständen von AWO, Aidshilfe Köln, Sportverein Janus, Kölner Seniorenvertretung und der Kompass-Pflegeberatung über Gesundheitsprävention, Vorsorgevollmachten, Wohnmöglichkeiten und Sportkurse informieren.

Interessierte haben darüber hinaus die Möglichkeit, Kontakte zu lesbischen und schwulen Gruppen der Generation 50 plus zu knüpfen, die Freizeit, Kultur und politisches Engagement miteinander teilen.

Veranstalter der Informations-Börse sind Birgit Erlenbruch und Norbert Reicherts, die das im Kölner Beratungszentrum "rubicon" angesiedelte Projekt "ALTERnativen" koordinieren. Sie versprechen sich einen regen Austausch untereinander und Impulse für die lesbisch-schwule Altersarbeit.

In Köln leben Schätzungen zufolge rund 25.000 ältere Lesben und Schwule. Für sie gibt es seit 2005 mit den "ALTERnativen" zwei stadtweite Netzwerke – eines für Schwule, eines für Lesben – deren hauptamtliche Betreuung ehrenamtliche Projekte aufbaut und koordiniert. Mit finanzieller Förderung unterstützt Köln als erste Stadt in Deutschland diesen innovativen Ansatz in der Seniorenpolitik. Träger ist rubicon e.V. (pm)

Informations-Börse

Samstag, 12. März, 12.00 bis 17.00 Uhr im Bürgerzentrum Ehrenfeld, Venloer Str. 429, 50825 Köln