Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=25652
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Indonesischer Minister: Homo-Akzeptanz gefährlicher als Atomkrieg


#18 Patroklos
#17 AnthrazitProfil
#16 small
#14 yslmd
  • 26.02.2016, 09:46h
  • Antwort auf #1 von Joonas
  • Dummheit würde ich diese Äusserungen nicht nennen. Sie sind viel gefährlicher, als sie hier den Anschein erwecken. Das ist die wahre Aussage zur Bedeutung der Atombomben und der Gier vieler Staatsoberhäupter, diese zu besitzen und ohne Skrupel erneut anzuwenden. Genährt wird dieser nicht zu stillende Hunger nach Macht durch die Religionen. Religionen bestimmen global die unverdrossenheit, gegen ALLES was sich der Religion nicht bedingungslos hingibt, vorzugehen und für immer und ewig auszulöschen. Da sind natürlich LGBT eine globale Zielgruppe. Und es ist völlig unbedeutend, aus welchem kleinsten, noch so weit entferntesten Flecken auf der Erde eine Religion sich etabliert, das Ziel ist immer das gleiche, die Beherrschung der Welt. Die Wahl der Mittel um dieses Ziel durchzusetzen erleben wir täglich in Deutschland und über die Ländergrenzen hinweg.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #1 springen »
#13 Homonklin44Profil
  • 26.02.2016, 03:21hTauroa Point
  • Der knilch schießt aber wirklich den Vogel ab!

    An solche apokalyptischen Vergleiche haben sich die christreligiotischen Knilche bisher fast nicht herangewagt.

    Ich bin schon gespannt, wann man uns noch als fürchterlicher als die Zerstörung des Universums durch die totale Partikelumkehr verschreien wird, und ob die Islamis oder die Christianer darin den ersten Preis bekommen, mit welchen Saubeuteleien man uns in Verruf setzen kann.

    Ich hoffe, die fallen da unten alle mal auf die Köpfe und wachen auf. Aber ich wage zu bezweifeln, dass diese Hoffnung eine Chance da hat...
  • Antworten » | Direktlink »
#12 KokolemleProfil
  • 25.02.2016, 23:58hHerschweiler
  • Es ist wirklich schon abenteuerlich, was für Argumente den homophoben Idioten einfallen. Diese Idioten müssten alle in die Irrenanstalt eingewiesen werden. Der mann weis nicht, was er da babbelt. So kommt mir das vor.
  • Antworten » | Direktlink »
#11 Roman BolligerAnonym
  • 25.02.2016, 21:42h
  • James Bond hat eine "license to kill".

    Dieser indonesische Verteidigungsminister hat ganz offensichtlich eine "license" zur Entblössung seiner praktisch nichtexistenten Intelligenz. Ein Atomkrieg als nettes bengalisches Feuerwerk?

    Schämt der sich nicht, mit einem solchen intellektuellen Leistungsausweis noch an einer Konferenz im Ausland teilzunehmen?

    Schämt sich Indonesien nicht, einen solchen Minister ins Ausland zu schicken, damit Alle sehen, was für einen Dümmstkopf und Idioten (IQ maximal bei 39) sie als Aushängeschild haben?

    Oder, was ganz schlimm wäre: Ist der Minister gar ein Repräsentant des durchschnittlichen IQ's der Regierung und seiner Wähler?

    Dass dann die Psychiater, also als Ärzte Akademiker, die eine Universität besucht haben, in der gleichen intellektuellen Kloake mitschwimmen.....
  • Antworten » | Direktlink »
#10 Pu der BärAnonym
#9 RobinAnonym
  • 25.02.2016, 16:18h
  • Liebe ist schlimmer als ein Atomkrieg?

    Bei solchen Leuten frage ich mich immer, ob die wirklich so durchgeknallt sind und das selbst glauben oder ob die das nur aus Berechnung machen um darauf persönliche Vorteile zu ziehen.

    Ist aber letztlich auch egal. Faschisten sind es so oder so...
  • Antworten » | Direktlink »
#8 MichaelTh
#7 miepmiep
#5 goddamn liberalAnonym
  • 25.02.2016, 14:53h
  • Spannend ist, dass unsereiner in weiten Teilen der Welt (z. B. auch in Teilen Osteuropas) in den Wahnfantasien reaktionärer Kräfte eine Art Agent gesellschaftlicher Modernisierung ist wie im klassischen Antisemitismus die (säkularen) Juden.

    Das ist leider der Preis unserer Gleichstellung wie es eben auch der Preis der Judenemanzipation war.

    Hoffentlich wird er nicht höher und höher. Bemessen in Todeszahlen.
  • Antworten » | Direktlink »
#4 FredinbkkProfil
  • 25.02.2016, 14:45hBangkok
  • was erwartet man andres von einem Islamisten als Kriegs // Toedungsminister ,
    versteckt sich in seinem Familiennamen auch noch das Kuerzel einer schwarz-brauen-deutschen sektenhoerigen Partei

    Rya C u DU
  • Antworten » | Direktlink »
#3 JoonasAnonym
  • 25.02.2016, 14:37h
  • >>>>>>>>>>
    "eine Gefahr", die mit "einer Art moderner Kriegsführung" bekämpft werden müsse. "
    <<<<<<<<<<

    Da sieht man worum es denen geht:
    totale Vernichtung und Auslöschung.
  • Antworten » | Direktlink »
#2 ReligiotenAnonym
  • 25.02.2016, 14:35h
  • "In Indonesien, dem bevölkerungsreichsten mehrheitlich muslimischen Land der Welt"

    Muss man noch mehr sagen?

    Wieder mal Religioten...

    Welche Religion ist dann auch egal...
  • Antworten » | Direktlink »
#1 JoonasAnonym
  • 25.02.2016, 14:31h
  • An solchen Äußerungen merkt man immer, wie dumm und fanatisiert diese Menschen sind und dass sie längst in den Wahnsinn abgerutscht sind.

    Aber das macht sie nur noch gefährlicher. Erst recht, wenn sie auch noch mt Macht ausgestattet sind.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel