Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 03.03.2016, 09:31h               Teilen:   |

Stil und Qualität herausragend

Ella Endlich im Hier und Jetzt

Das neue Album "Träume auf Asphalt" ist am 26. Februar 2016 erschienen
Das neue Album "Träume auf Asphalt" ist am 26. Februar 2016 erschienen

Mit "Träume auf Asphalt" hat die Berliner Pop- und Schlagersängerin ihr viertes Alvum veröffenlicht.

Der Titel des neuen Albums von Ella Endlich "Träume auf Asphalt" enthüllt gleich Zweierlei: Es geht um Träume und Visionen für das Leben, die sich "auf Asphalt", also nicht im Wolkenkuckucksheim, ihre Bahn brechen – ganz geerdet im Hier und Jetzt.

Kein Wunder also auch, dass die meisten ihrer Song-Ideen auf den sommerlichen Ausflügen mit ihrem Käfer entstanden u.a. auch der außergewöhnliche und bisweilen mystische Song "Spuren auf dem Mond". Der atmosphärisch dichte und clubbige Opener des Albums ist als einer der ersten Songs in Zusammenarbeit mit den Songschreibern Olaf Bossi, Oli Nova und Produzent Felix Gauder entstanden und war prägend für die weitere Arbeit.

"Ich bin froh, dass dieses Lied sehr früh entstanden ist", erzählt Ella. "Weil dieser Powersong so mitbestimmt hat, wohin die Reise auf dem Album geht und wie wir mit meiner Stimme umgehen werden. Es geht in diesem Song, um ein Liebespaar, das eine tolle Nacht verbracht hat, aufwacht und denkt, gestern haben wir was Besonderes gemacht, wir waren auf dem Mond", erklärt Ella. "Dann gibt es aber noch eine zweite, abstrakte Ebene, die beschreibt, dass jeder Mensch, der sich etwas vornimmt, es auch schaffen kann. Die Menschheit ist auf den Mond geflogen und hat dort Spuren hinterlassen und dass kann jeder von uns in seinem Leben auch tun."

Fortsetzung nach Anzeige


Ein erfrischend songorientiertes Album

Das nunmehr vierte Album der Berliner Sängerin ist insgesamt erfrischend songorientiert und folgt dem aktuell sehr erfolgreichen modernen Pop-Schlager ohne inhaltliche Substanz missen zu lassen. Neues zu wagen, zu überraschen war von Anfang an der Plan von "Träume auf Asphalt". Auch klanglich genügt "Träume auf Asphalt" höchsten Ansprüchen, denn an den Reglern saßen echte Könner wie der besagte Stuttgarter Produzent Felix Gauder und die Top-Produzenten Andreas John und Erik Macholl.

Ella Endlich hat mit "Träume auf Asphalt" ein Album aufgenommen, das in Stil und Qualität herausragend ist. Der Sound, die Ausgesuchtheit der Songs, Ellas unvergleichliche Stimme, jedes kleine Puzzle-Stück hebt diesen Tonträger aus dem Einerlei unzähliger mittelmäßiger und klischeeverseuchter Schlagerproduktionen heraus. Ella Endlich hat einfach das gewisse Etwas und ein kreatives Team um sich herum, das keine Wünsche offen lässt. (cw/pm)

Youtube | Offizielles Video zur Single "Adrenalin" aus dem neuen Album "Träume auf Asphalt"
Links zum Thema:
» In das Album bei Amazon reinhören
» Offizielle Website von Ella Endlich
» Fanpage der Sängerin auf Facebook
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher keine Reaktionen
Teilen:                  
Service: | pdf | mailen
Tags: ella endlich, träume auf asphalt
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Ella Endlich im Hier und Jetzt"


 Bisher keine User-Kommentare


 CD - POP

Top-Links (Werbung)

 CD



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Sachsen: Alle außer AfD begrüßen Sexualkunde-Leitlinien IS soll mutmaßlichen Schwulen in Syrien exekutiert haben Parteitag in Essen: CDU gibt sich homofreundlich Bayern: Nur "Toleranz", aber keine "Akzeptanz" von LGBTI
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt