Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
| Eurovision Song Contest
  • 10.03.2016, 16:09h           2      Teilen:   |

Médaille Charlemagne pour les Médias Européens

Karls-Medaille für Eurovision Song Contest

Artikelbild
Der Eurovision Song Contest trägt nach Ansicht des Kuratoriums zur europäischen Einigung bei

Am 28. April wird in Aachen die Karls-Medaille für europäische Medien an den Eurovision Song Contest (ESC) vergeben. Damit würdigt das Kuratorium des Vereins "Médaille Charlemagne" die Verdienste des ESC als europaübergreifende Veranstaltung.

Mit der "Médaille Charlemagne pour les Médias Européens" wird seit dem Jahr 2000 im Vorfeld der Karlspreis-Feierlichkeiten eine europäische Persönlichkeit oder Institution ausgezeichnet, die sich auf dem Gebiet der Medien in besonderer Weise um den Prozess der europäischen Einigung und um die Herausbildung einer europäischen Identität verdient gemacht hat.

Die Auszeichnung wird Ingrid Deltenre, Generaldirektorin der European Broadcasting Union, entgegennehmen. Die Laudatio auf den ESC hält Björn Kristian Ulvaeus von ABBA. Darüber hinaus wird auch die deutsche Schlagersängerin Nicole an der feierlichen Preisverleihung im Krönungssaal des Aachener Rathauses teilnehmen.

"Nur selten erhalten wir Bürgerinnen und Bürger Europas die Möglichkeit, uns über die Grenzen hinweg miteinander verbunden zu fühlen. Der Eurovision Song Contest stellt eine solche Gelegenheit dar", begründete Michael Kayser, Vorsitzender des Vereins "Médaille Charlemagne", die Wahl. "Durch die Präsentation der einzelnen Teilnehmerländer rücken diese dem Zuschauer näher und werden greifbar. Die Zuschauerinnen und Zuschauer erhalten für einen Abend eine Vorstellung darüber, welche Möglichkeiten ein vereintes Europa tatsächlich haben könnte."

In den vergangenen Jahren wurden unter anderem WDR-Intendant Fritz Pleitgen, die Organisation "Reporter ohne Grenzen" und der Musiker André Rieu ausgezeichnet. Den von einer anderen Organisation vergebenen Karlspreis erhält in diesem Jahr Papst Franziskus; die Verleihung am 6. Mai findet ausnahmsweise in Rom statt. (pm/cw)

Links zum Thema:
» medaille-charlemagne.eu
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 2 Kommentare | FB-Debatte
Teilen: 114             2     
Service: | pdf | mailen
Tags: eurovision song contest, aachen, karls-medaille
Schwerpunkt:
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Karls-Medaille für Eurovision Song Contest"


 2 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
24.03.2016
04:31:06
Via Handy


(0, 0 Vote)

Von omamamo
Profil nur für angemeldete User sichtbar


Verdient. Verdient? Verdient, wenn's net alle Englisch singen würden!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
26.03.2016
19:19:51
Via Handy


(0, 0 Vote)

Von omamamo
Profil nur für angemeldete User sichtbar


fast alle! ;)


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 Ort: Aachen


ESC-Berichte von Queer.de
Eurovision 2016 in Stockholm
» Video-Galerie: Alle Teilnehmer 2016
» Video-Galerie als Playlist-Popup
Eurovision 2015 in Wien
» Video-Galerie: Alle Teilnehmer 2015
Eurovision 2014 in Kopenhagen
» ESC-Liveblog 2014
» Video-Galerie: Alle Teilnehmer 2014
Eurovision 2013 in Malmö
» ESC-Liveblog 2013
» Video-Galerie: Alle Teilnehmer 2013
Eurovision 2012 in Baku
» Eurovision-Live-Blog
» Video-Galerie: Alle Teilnehmer 2012
Eurovision 2011 in Düsseldorf
» Liveblog: ESC in Düsseldorf
» Video-Galerie: Alle Teilnehmer
» Szene-Guide Düsseldorf
» Unsere ESC-Youtube-Videos
Eurovision-Links
» Offizielle Seite (NDR)
» Offizielle Seite (EBU)
» Prinz ESC Blog
» Vorwärts ESC Blog
» Mehr Links (rechte Spalte)

Top-Links (Werbung)

 KULTUR

Aktuell auf queer.de
Erzbischof segnet Walross Bettina Böttinger bezichtigt Harald Schmidt der Homophobie Köln: Übergriffe auf LGBT-Flüchtlinge nehmen zu Sportausschuss debattiert Film über schwulen Fußballer
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt