Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?25744

Die Polizei kündigte "weitere Ermittlungen" an

Ein 18-jähriger Afghane meldete am Dienstag eine zurückliegende Vergewaltigung durch drei Mitbewohner eines Flüchtlingsheims im österreichischen Abtenau. Darüber informierte die Landespolizeidirektion Salzburg am Tag darauf.

Die Tat habe sich nach Angaben des Opfers in der Nacht vom 1. auf den 2. März zugetragen. Laut Polizeibericht habe sich seine Vernehmung als "schwierig" gestaltet – inwiefern, bleibt unklar. Bei einer ärztlichen Untersuchung wurden bei dem 18-Jährigen keine Verletzungen festgestellt.

Laut den Aussagen des Opfers wurde er durch gefährliche Drohungen seiner Mitbewohner eingeschüchtert. Bei den drei Männern handelt es sich ebenfalls um 18-jährige Afghanen. Die Polizei kündigte "weitere Ermittlungen" an. (cw/pm)



#1 niedergemeiertAnonym
  • 11.03.2016, 15:20h
  • Click-Baiting ist immer doof....
    "Typische Schlagzeile ohne Nachricht.
    Es wird von einer Vergewaltigung gesprochen. Im Kleingedruckten gibt's dann keine medizinischen Hinweise. Aber Hauptsache, die Schlagzeile haut rein."
  • Antworten » | Direktlink »
#2 TheDad
  • 11.03.2016, 16:38h
  • Antwort auf #1 von niedergemeiert
  • ""Es wird von einer Vergewaltigung gesprochen. Im Kleingedruckten gibt's dann keine medizinischen Hinweise.""..

    Weil die medizinische Untersuchung hier ""keine Verletzungen"" festgestellt hat, spricht das nicht dafür, das keine Vergewaltigung vorliegt !

    Wenn DREI Männer einen anderen überwältigen, und ihn dabei sexuell demütigen, und dazu genügt es schon ihn gegen seinen Willen zu entkleiden (!), dann handelt es sich um eine Vergewaltigung !
  • Antworten » | Direktlink »
#3 SylviaAnonym
  • 12.03.2016, 02:19h

  • Ach was...wie deffiniert ihr denn Vergewaltigung ihr Pfosten. Leute wie ihr seid zum kotzen! Wenn man keine Ahnung hat...
  • Antworten » | Direktlink »
#4 SignAnonym
  • 12.03.2016, 09:56h
  • Antwort auf #2 von TheDad

  • "Wenn DREI Männer einen anderen überwältigen, und ihn dabei sexuell demütigen, und dazu genügt es schon ihn gegen seinen Willen zu entkleiden (!), dann handelt es sich um eine Vergewaltigung !"

    Blödsinn. Eine Vergewaltigung ist eine Vergewaltigung.
  • Antworten » | Direktlink »
#5 TheDad
#6 olfwobAnonym
  • 12.03.2016, 20:50h
  • Antwort auf #5 von TheDad
  • Eine Vergewaltigung wird leider immer noch mit dem Eindringen in den Körper definiert. Ich finde, dass es eigentlich keinen Unterschied macht, ob man nun penetriert wurde oder nicht, kann mir nicht vorstellen, dass der seelische Schaden sich da wesentlich unterscheidet.
  • Antworten » | Direktlink »
#7 TheDad
#8 TheDad