Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 10.03.2016, 17:20h           8      Teilen:   |

Österreich

18-jähriger Afghane im Flüchtlingsheim vergewaltigt

Artikelbild
Die Polizei kündigte "weitere Ermittlungen" an

Ein 18-jähriger Afghane meldete am Dienstag eine zurückliegende Vergewaltigung durch drei Mitbewohner eines Flüchtlingsheims im österreichischen Abtenau. Darüber informierte die Landespolizeidirektion Salzburg am Tag darauf.

Die Tat habe sich nach Angaben des Opfers in der Nacht vom 1. auf den 2. März zugetragen. Laut Polizeibericht habe sich seine Vernehmung als "schwierig" gestaltet – inwiefern, bleibt unklar. Bei einer ärztlichen Untersuchung wurden bei dem 18-Jährigen keine Verletzungen festgestellt.

Laut den Aussagen des Opfers wurde er durch gefährliche Drohungen seiner Mitbewohner eingeschüchtert. Bei den drei Männern handelt es sich ebenfalls um 18-jährige Afghanen. Die Polizei kündigte "weitere Ermittlungen" an. (cw/pm)

Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 8 Kommentare | FB-Debatte
Teilen: 91             2     
Service: | pdf | mailen
Tags: vergewaltigung, abtenau, flüchtlinge, flüchtlingsheim, polizeibericht
Schwerpunkte:
 Asyl
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

Reaktionen zu "18-jähriger Afghane im Flüchtlingsheim vergewaltigt"


 8 User-Kommentare
« zurück  1  vor »

Die ersten:   
#1
11.03.2016
15:20:52


(-6, 6 Votes)

Von niedergemeiert


Click-Baiting ist immer doof....
"Typische Schlagzeile ohne Nachricht.
Es wird von einer Vergewaltigung gesprochen. Im Kleingedruckten gibt's dann keine medizinischen Hinweise. Aber Hauptsache, die Schlagzeile haut rein."


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
11.03.2016
16:38:36


(+2, 4 Votes)

Von TheDad
Profil nur für angemeldete User sichtbar
Antwort zu Kommentar #1 von niedergemeiert


""Es wird von einer Vergewaltigung gesprochen. Im Kleingedruckten gibt's dann keine medizinischen Hinweise.""..

Weil die medizinische Untersuchung hier ""keine Verletzungen"" festgestellt hat, spricht das nicht dafür, das keine Vergewaltigung vorliegt !

Wenn DREI Männer einen anderen überwältigen, und ihn dabei sexuell demütigen, und dazu genügt es schon ihn gegen seinen Willen zu entkleiden (!), dann handelt es sich um eine Vergewaltigung !


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#3
12.03.2016
02:19:17
Via Handy


(-3, 7 Votes)

Von Sylvia


Ach was...wie deffiniert ihr denn Vergewaltigung ihr Pfosten. Leute wie ihr seid zum kotzen! Wenn man keine Ahnung hat...


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#4
12.03.2016
09:56:43
Via Handy


(+1, 5 Votes)

Von Sign
Antwort zu Kommentar #2 von TheDad


"Wenn DREI Männer einen anderen überwältigen, und ihn dabei sexuell demütigen, und dazu genügt es schon ihn gegen seinen Willen zu entkleiden (!), dann handelt es sich um eine Vergewaltigung !"

Blödsinn. Eine Vergewaltigung ist eine Vergewaltigung.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#5
12.03.2016
13:29:11


(-1, 3 Votes)

Von TheDad
Profil nur für angemeldete User sichtbar
Antwort zu Kommentar #4 von Sign


""Blödsinn. Eine Vergewaltigung ist eine Vergewaltigung.""..

Recherchier mal ein paar Urteile dazu, und dann definiere, was eine Vergewaltigung ist..


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#6
12.03.2016
20:50:24


(+5, 5 Votes)

Von olfwob
Antwort zu Kommentar #5 von TheDad


Eine Vergewaltigung wird leider immer noch mit dem Eindringen in den Körper definiert. Ich finde, dass es eigentlich keinen Unterschied macht, ob man nun penetriert wurde oder nicht, kann mir nicht vorstellen, dass der seelische Schaden sich da wesentlich unterscheidet.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#7
12.03.2016
21:16:06


(-2, 4 Votes)

Von TheDad
Profil nur für angemeldete User sichtbar
Antwort zu Kommentar #3 von Sylvia


""wie deffiniert ihr denn Vergewaltigung ihr Pfosten.""..

Wen meinst Du da jetzt mit "ihr", und wie definierst Du eine Vergewaltigung ?


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#8
12.03.2016
21:16:18


(0, 4 Votes)

Von TheDad
Profil nur für angemeldete User sichtbar
Antwort zu Kommentar #6 von olfwob


Exakt..


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 


 Ort: Abtenau


 BOULEVARD - EUROPA

Top-Links (Werbung)

 BOULEVARD



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Weich wie Watte statt hart wie Kruppstahl? Russlands homophobster Politiker vor Duma-Einzug Lesbische Tochter von Desmond Tutu legt Priesteramt nieder Kretschmer: Gesellschaft noch nicht bereit für Regenbogenfamilien
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt