Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=25787
Home > Kommentare

Kommentare zu:
Maischberger outet Lesbe im AfD-Bundesvorstand


#181 AlternativeFürDoofeAnonym
  • 19.01.2017, 00:37h
  • Antwort auf #180 von Pete Neu
  • Ach so... Aber das die AFD SELBER homosexuelle Menschen ATTACKIERT, weil sie es nicht mag, das homosexuelle Menschen zu sich stehen, dass ist ok? Wie passt das zusammen, dass diese Frau ein Recht in Anspruch nimmt und eine Partei unterstuetzt, die ihr dieses Recht am liebsten absprechen wuerde?
    Was soll dein unverschaemtes Messen mit 2erlei Mass? DAS ist unterste Schublade!!!
    Nebenbei: Sie ist verpartnert. Das ist genausoviel oder wenig "öffentlich" als wenn man einen Politiker als "verheiratet" outet...
  • Antworten » | Direktlink » | zu #180 springen »
#182 korny04Anonym
  • 23.04.2017, 18:37h
  • Es ist mir völlig egal ob die Dame WLesbisch ist oder nicht...schlimmerist das die soweit rechtsaußen ist wie kaum jemand ...nicht mal Höcke.
  • Antworten » | Direktlink »
#183 Joachim DoehringAnonym
  • 27.04.2017, 14:28h
  • Ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Adolf Hitler war "Vierteljude" und hielt auch einen jüdischen Arzt. Und hat doch sonst (!), spätestens ab 1941, jeden Juden umbringen lassen, dessen er habhaft werden konnte.
    Ich verstehe Frau Weidel gut. Was tut man bzw. frau nicht alles für die eigene Karriere. Ist man erfolgreich, kann man ja den eigenen Fall von den Vorurteilen oder gar Verurteilungen ausklammern, frau hat dafür große Vorbilder.
  • Antworten » | Direktlink »
#184 Bolle19Anonym
#185 SchatzileinAnonym
  • 17.09.2017, 11:38h
  • Ich bin nicht lesbisch und nicht braun, finde diese Frau aber trotzdem hübsch. Schlimm?
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel