Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?25800

Nach München 2004

Düsseldorf will die Eurogames


Bereits jetzt kommen einmal jährlich internationale und nationale Sportler zum Düsselcup in die NRW-Landeshauptstadt (Bild: Düsselcup)

  • 18. März 2016, 21:17h, Noch kein Kommentar

Mehrere LGBT-Sportverbände planen in Zusammenarbeit mit der Stadt eine Bewerbung für das Turnier 2020.

Die NRW-Landeshauptstadt Düsseldorf will Ausrichterin der Eurogames 2020 werden. Wie die Kollegen von "düsseldorf queer" am Freitag berichteten, habe der Stadtrat am 10. März sein Interesse bekundet, die Bewerbung um das queere Multisportturnier in Zusammenarbeit mit Szeneverbänden zu stemmen.

Der VC Phönix Düsseldorf, die Düsseldorf Dolphins, der TSC conTAKT Düsseldorf und der Sportverein Weiberkram können dabei auf die Erfahrung mit dem eigenen internationalen Sportturnier Düsselcup verweisen, das an diesem Wochenende zum bereits zehnten Mal stattfindet. Die Bewerbung soll bis zum Sommer in Zusammenarbeit mit der Düsseldorf Congress Sport und Event GmbH erstellt werden und rund 20 Sportarten umfassen.



Die Eurogames, die sich an schwule und lesbische, aber auch heterosexuelle Sportler richten und immer von einem Kultur-, Politik- und Party-Rahmenprogramm begleitet werden, finden jedes Jahr statt, wenn nicht gleichzeitig die Gay Games oder Outgames angesetzt sind. In diesem Sommer ist Helsinki an der Reihe; Anmeldungen zu dem Turnier sind noch über die Webseite möglich, die auch Hinweise für die Anmeldung von Transsexuellen und Transgendern bietet.

Bereits vier Mal fanden die Euro-Spiele in Deutschland statt: 1995 in Frankfurt, ein Jahr später in Berlin, 2001 in Hannover und 2004 in München. Während Köln 2010 Sporter aus aller Welt zu den Gay Games zu Gast hatte, begrüßt Düsseldorf im nächsten Jahr die Jahresversammlung der European Gay & Lesbian Sport Federation (EGLSF). Auf ihr werden die Eurogames 2020 vergeben. (nb)