Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=25842
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Drogendezernat: Schwule sind Hauptkonsumenten von Crystal Meth in Berlin


#5 goddamn liberalAnonym
  • 27.03.2016, 18:19h
  • Antwort auf #1 von GeorgG
  • Die größten Chrytal-Hochburgen liegen nicht nur in Deutschland auf dem platten Land, wo es nach außen hetero und bieder zugeht.

    "Wenn die Schwulen nicht aufpassen, wird es wegen der Todesdroge Chrystal Meth in einigen Jahren in Berlin keine Schwulenszene mehr geben."

    "DIE Schwulen"?

    Die Mehrheit geht sicher nicht auf Chem-Parties.

    Die kann dann also auch nicht "aufpassen", weil sie für die anderen nicht erziehungsberechtigt ist.

    Die Schwulenszene wird sowieso nicht aussterben, weil sie immer wieder Nachwuchs bekommt.

    Der interessiert sich meist mehr für Männer als für Crystal Meth.

    Fazit: Die Feindbilder der anderen sollten nicht zum Selbstbild werden.

    Sondern bekämpft werden.
  • Antworten » | Direktlink » | zu #1 springen »

» zurück zum Artikel