Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?25918

Wer Dennis kennenlernen möchte, kann sich bei RTL unter der Telefonnummer (0221) 934 708 900 oder per E-Mail an schwiegertochtergesucht@rtl.de melden (Bild: RTL)

In der zehnten Staffel der RTL-Kuppelshow mit Vera Int-Veen hofft der 23-jährige Dennis, seinen Traummann kennenzulernen.

Premiere bei "Schwiegertochter gesucht": In der zehnten Staffel der RTL-Doku-Soap mit Vera Int-Veen, deren erste Folge am Sonntagabend gesendet wurde, sucht mit dem 23-jährigen Hauswirtschaftler Dennis ein Kandidat zum ersten Mal einen gleichgeschlechtlichen Partner.

Die nicht unumstrittene Kuppelshow basiert auf dem Konzept, Männer ihnen unbekannte potentielle Partner einladen zu lassen, mit denen sie dann probeweise zusammenleben. Meist wohnen die Kandidaten noch bei ihren Müttern, daher der Titel "Schwiegertochter gesucht". Die Pärchen werden während der gesamten Zeit von einem Kamerateam begleitet, die offen lesbische Moderatorin Vera Int-Veen kommentiert das Geschehen aus dem Off.

"Der attraktive Andersliebende"


In der Auftaktfolge gab Lilo Wanders der erfolglosen Dauerkandidatin Beate Flirt-Tipps (Bild: RTL)

Auf der RTL-Homepage wird Dennis als "der attraktive Andersliebende" vorgestellt. "Ich will endlich den Richtigen finden", wird er dort zitiert. "Mein Traummann sollte ehrlich und liebevoll sein. Er darf ein kleiner Macho sein: Ein gepflegtes Aussehen und schöne Zähne sind mir wichtig. Mein größter Traum ist, meinen Mister Right zu heiraten."

Der 23-jährige Schwule aus dem Pfälzer Wald ("Sternzeichen Löwe") beschreibt sich selbst als "treu und hilfsbereit". Ihm seien Sauberkeit und Pünktlichkeit "extrem wichtig", stellt Dennis klar: "Ich würde meinen Traummann mit meiner romantischen Ader und meiner blitzblank geputzten Wohnung beeindrucken." Als weitere Hobbys gibt er Styling, Musik hören, Singen und Selfies machen an.

Die Doku-Soap "Schwiegertochter gesucht" läuft bereits seit 2007 auf RTL. Die Sendung wurde in der Vergangenheit kritisiert, weil sie die Kandidaten ins Lächerliche ziehe. Auch die Glaubwürdigkeit der Kuppelshow wurde mehrfach infragegestellt. So kam vor vier Jahren heraus, dass ein Kandidat, der in der Sendung einer Frau einen Heiratsantrag machte, bereits mit einem Mann verpartnert war (queer.de berichtete).

Die damals geschockte Kurzzeit-Verlobte und Realityshow-Veteranin Beate ist übrigens auch in der neuen Staffel wieder dabei: In der Auftaktfolge bekam sie von Lilo Wanders Flirt-Tipps. (cw)



#1 UrsaMajorEhemaliges Profil
#2 herve64Profil
  • 11.04.2016, 09:53hMünchen
  • Antwort auf #1 von UrsaMajor
  • Ja, "Die Frauen von Stepford" sind auch von mir ein Lieblingsfilm. Wohingegen ich das RTL-Programm nur noch zum Abschalten finde. Und daran ändern halt auch Alibi-Schwule in bescheuerten Dating-Shows nichts.
  • Antworten » | Direktlink »
#3 LoveLettersAnonym
  • 11.04.2016, 10:05h
  • Ein verschmitztes Lächeln hat der Dennis ja und es ist schade, daß der noch nicht vergeben ist! Drück ihm die Daumen, daß es mit seinem Traummann so schnell wie möglich klappt!
  • Antworten » | Direktlink »
#4 ThorinAnonym
#5 JarJarProfil
  • 11.04.2016, 10:39hKiel
  • Ich glaube nicht das die Sendung gestellt ist, sie ist eher provoziert. Ich kann mir nicht vorstellen das die Leute die da mitmachen so gut schauspielern können. Es ist dann denke ich eher so das die Leute die dabei sind von RTL sagen: "So heute gehen wir ins Schwimmbad." "Zeigt doch mal wie gut ihr singen könnt" oder "Mach mal für deine Frau ein romantisches Essen, hier sind Teelichter."
    Ich verstehe auch nicht warum da Leute mitmachen, denn die Sendung wird nun 10 Jahre alt und man weiß dass da die Leute vorgeführt werden. Eine Beate glaubt sie sei dadurch so etwas wie ein Star und ich glaube die bekommt tatsächlich Geld dafür dann nach Hamburg zu gehen und Lilo Wanders zu treffen.
    Die Sendung hat aber einen Unterhaltungswert finde ich und niemand wird gezwungen da mitzumachen.
    Zu Dennis: Der sieht gut aus, scheint nett zu sein, der hat es nicht nötig über so eine Sendung einen Partner zu suchen. Ich schätze in einigen Jahren wird ihm die Sache peinlich sein. :D
  • Antworten » | Direktlink »
#6 LovesternProfil
  • 11.04.2016, 11:22hGreifswald
  • Antwort auf #1 von UrsaMajor
  • Der attraktive Andersliebende, diese RTL-Alliterationen sind schon lustig. Mir fehlt allerdings noch: die bescheuerte Beate...

    Die Wunschliste des Kandidaten liest sich auch nicht gerade tiefgründig. Er sucht einen Macho mit schönen Zähnen, der seinen Putzfimmel erträgt und sein Gesinge und die Altkleidersammlung des nächsten Jahres bezahlt. Viel Glück...
  • Antworten » | Direktlink »
#7 HubbiAnonym
#8 herve64Profil
  • 11.04.2016, 20:36hMünchen
  • Übrigens: gibt es schon einen Termin, wann Dennis in "Frauentausch" zu sehen ist? Oder landet er gleich im "Big Brother"-Container?
  • Antworten » | Direktlink »
#9 JarJarProfil
#10 yslmd
  • 12.04.2016, 19:02h
  • Antwort auf #5 von JarJar
  • ..."Ich verstehe auch nicht warum da Leute mitmachen, denn die Sendung wird nun 10 Jahre alt und man weiß dass da die Leute vorgeführt werden."...

    Nunja, auch dazu gehören immer noch mindestens Zwei, die mitmachen. Ich will nichtmal in Frage stellen, ob da nicht die Eine oder der Andere dabei ist, die/der hofft, möglicher Weise einen Partner fürs Leben zu finden. Es gibt ja auch noch mindestens ein weiteres Format, mit diesem Inhalt. Was mir schwehr fällt ist ganz einfach die Tatsache zu akzeptieren, dass es so viele Menschen geben soll, die wirklich so blöd sein sollen, sich zur Verfügung zu stellen, um im Fernsehen derart vorgeführt zu werden. So unwiderstehlich kann doch ein Honorar für z.T. derartiges Schmierentheater gar nicht sein.
  • Antworten » | Direktlink »