Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 28.04.2016, 12:12h               Teilen:   |

Publizistische Qualität im Internet

Nollendorfblog für Grimme Online Award nominiert

Hinter dem Nollendorfblog steckt der Berliner Autor Johannes Kram - Quelle: Wiki Commons / Daniel Ziegert / CC-BY-SA-2.0
Hinter dem Nollendorfblog steckt der Berliner Autor Johannes Kram (Bild: Wiki Commons / Daniel Ziegert / CC-BY-SA-2.0)

Das Grimme-Institut hat am Donnerstag seine 28 Nominierungen für den diesjährigen Grimme Online Award bekannt gegeben. Aus rund 1.200 Einreichungen wurde in der Kategorie "Wissen und Bildung" auch das als Nollendorfblog bekannte Blog "Ich hab ja nichts gegen Schwule, aber" ausgewählt. Nach dbna wurde damit zum zweiten Mal ein LGBT-Medium nominiert.

Hinter dem 2009 gestarteten Nollendorfblog steckt der Berliner Autor Johannes Kram, der zusammen mit dem Bund Lesbischer und Schwuler JournalistInnen den "Waldschlösschen-Appell" gegen Homophobie in den Medien initiiert hatte. "Wenn in Politik, Medien oder Gesellschaft homophobe Kommentare oder unterschwellige Hetze gegen Schwule auftauchen, schreibt Johannes Kram darüber in seinem 'Nollendorfblog'", würdigt das Grimme-Institut dessen Arbeit. "Dabei geht es nicht um Schnellschüsse gegen die Hetzer, sondern um analytische Beiträge, die der Debatte eine neue Ebene hinzufügen. Entsprechend schreibt er nicht jeden Tag, auch nicht jede Woche, sondern dann, wenn es etwas zu sagen gibt. Und er schreibt: mit Bedacht, kontinuierlich und das seit sieben Jahren."

Der Grimme Online Award ist eine nicht dotierte Auszeichnung für publizistische Qualität im Internet, die seit 2001 vom Grimme-Institut, das auch die renommierte Fernsehauszeichnung Grimme-Preis verleiht, vergeben wird. Neben der Jurypreise in vier Kategorien wird auch ein Publikumspreis ausgelobt. Ausgezeichnet wird das nominierte Angebot, das beim Online-Voting die meisten Stimmen erhält.

Die von der Jury gekürten Preisträger und der Gewinner des Publikumspreises werden am 24. Juni in Köln bekannt gegeben. (mize)

Links zum Thema:
» Nollendorfblog
» Mehr zum Grimme Online Award
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher keine Reaktionen | FB-Debatte
Teilen: 398                  
Service: | pdf | mailen
Tags: grimme online award, nollendorfblog, johannes kram
Schwerpunkt:
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

Reaktionen zu "Nollendorfblog für Grimme Online Award nominiert"


 Bisher keine User-Kommentare


 SZENE - DEUTSCHLAND

Top-Links (Werbung)

 SZENE



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Volker Beck bedauert "schreckliche Sätze" aus den Achtzigern Schwulen Flüchtling verprügelt: Zehn Monate auf Bewährung 25 Jahre "Schwulen-Verrat" im Fernsehen LiSL: Keine deutschen Steuergelder für Verfolgerstaaten
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt