Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?2610
powered by

Zurück zu Teil 1

Platz 3: Bullet (24,95€)

Der Klassiker, trotz des Namens auch für Pazifisten geeignet: Ein 150 Gramm schweres Gewicht in Patronenform hängt an einer Kette mit Nippel-Clips. Sobald die "Bombe" abgeworfen wird, ist das Lustzentrum garantiert aktiviert – wirkt am besten im Stehen. Die Nippel-Clips sind mit einer Gummi-Schutzhülle umgeben. Diese kann auch abgenommen werden, so dass gezahntes Metall direkt auf dem Nippel drückt. Das sei aber nur denjenigen empfohlen, die etwas masochistischer als Otto Normalschwuler eingestellt sind.

Platz 2: Lustseil (15,95€)

Das zügelnde Lustgeschirr für "böse Buben": Hier werden Nippelstimulation und Erektionsverstärkung mit einfachen Mitteln kombiniert. Die Nippel-Clips sind über reißfeste Bänder einer Penis- und Hodenschlaufe verbunden, die individuell eingestellt werden können. Besonders schön ist dieses Modell beim Ficken: Hier werden durch die Bewegung stetig die Brustwarzen stimuliert, so dass sich das Lustgefühl ins Unermessliche steigert.

Platz 1: Brustklemmen mit 3 Penisringen (19,95€)

Wenn zwei gute Dinge kominiert werden, kann fast nichts schief gehen: Die Kombination aus Mercedes und Swatch war der süße kleine Smart. Die Komination aus Brustklemmen und Penisring ist die geile große Lustexplosion: Die sanft gezahnten Nippel-Clips (Schutzhüllen sind für die ganz Harten abnehmbar) werden mit einem Karabinerhaken durch robuste Ketten mit einem Penis-/Hodenring verbunden. Im Lieferumfang sind dabei drei Ringe mit verschiedenen Durchmessern enthalten. So bleibt das Gemächt in jeder Lebenslage und mit jedem Partner hart wie Krupp-Stahl.


Praktische Tipps

1.) Nippelklemmen bereiten manchmal beim Anbringen und beim Abnehmen Schmerzen – daran gewöhnt man sich nach mehrmaligen Versuchen. Der Anfänger sollte erst leichten Druck ausüben, danach kann man immer noch voll draufhalten.

2.) Die Klemmen sollten nie länger als 15 Minuten getragen werden, damit die Durchblutung nicht zu lange unterbrochen wird. Sofort entfernen, falls die Haut bricht oder die Brustwarzen blau anlaufen.

3.) Bei unregelmäßigem Klemmen-Gebrauch verändern sich die Brustwarzen nicht. Bearbeitet man aber täglich seine Nippel, können größer und spitzer werden und vor allem in einem engen T-Shirt leicht herausstechen ("Disko-Nippel"). Außerdem werden die Burschen viel emfindlicher – und geiler.

28. März 2005



#1 SebastianAnonym
#2 MatzeAnonym
  • 16.07.2005, 14:06h
  • ich habe mir vor einiger zeit nippelklemmen mit kette und cockring gekauft, weil ich das teil vorher auf einem bild gesehen habe und fand, daß es geil aussah.

    nach dem ersten anprobieren habe ich gleich gewußt, daß es ein guter kauf war. jetzt verwende ich es öfter bei der sb und beim sex - wie gesagt, für mich ein guter kauf!
  • Antworten » | Direktlink »