Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?26116

Chris Lowe und Neil Tennant feierten vor über 30 Jahren mit Hits wie "West End Girls" und "It's a Sin" ihre ersten großen Erfolge als Pet Shop Boys (Bild: Joseph Sinclair)

Ab Ende November gibt das britische Electropop-Duo fünf Konzerte in Deutschland. Das Video zur neuen Single "Twenty-Something" ist bereits jetzt erschienen.

Die Pet Shop Boys haben den ersten Teil ihrer "Super"-Tour angekündigt, die in diesem Oktober startet. 27 Termine stehen fest, darunter Shows in den USA, Kanada, den Niederlanden, Dänemark und Russland, sowie fünf Deutschlandkonzerte. Weitere Termine sollen später im Jahr bekannt gegeben werden. Tickets sind ab jetzt auf der Homepage des britischen Electropop-Duos erhältlich.

Über die letzten 25 Jahre hinweg haben sich die Pet Shop Boys einen Namen als Innovatoren moderner Live-Shows gemacht. Sie waren mit der ersten, die Multimedia-und Theater-Elemente in ihre hochvisuellen Produktionen eingebaut und dabei mit Visionären wie Derek Jarman, Zaha Hadid und Sam Taylor Johnson zusammengearbeitet haben. Ihre Live Shows sind immer ein visuelles Spektakel, das gleichzeitig fasziniert und provoziert.

Stuart Price kümmert sich um die musikalischen Arrangements

Auch die Shows der "Super"-Tour werden wieder vom altbewährten Designer Es Devlin und dem Choreograph Lynne Page inszeniert. Um die musikalischen Arrangements kümmert sich erneut Produzent Stuart Price, der auch das aktuelle Album der Pet Shop Boys produziert und gemischt hat.

"Super", das via x2 Records/Kobalt Label Services erschienen ist, stieg in die deutschen Album Charts auf Platz drei ein. Geschrieben wurde es in London und Berlin, produziert und abgemischt von Stuart Price in Los Angeles. Es enthält zwölf neue Kompositionen von Tennant und Lowe, darunter die Lead-Single "The Pop-Kids" (queer.de berichtete). "Super" ist als CD, LP oder digital erhältlich.

Gavin Filipiak drehte Video zur Single "Twenty-Something"

Zeitgleich zur Tourankündigung haben die Pet Shop Boys das Video zur neuen Single "Twenty-Something" veröffentlicht. Die Single erscheint am 17. Juni.

Das beeindruckende Video wurde von Regisseur Gavin Filipiak gedreht, auf den die Pet Shop Boys aufmerksam wurden, als er bei dem Video einer Coverversion von "West End Girls" der amerikanischen Hispano-Goth-Band Prayers Regie führte. Filipiaks Video für die Pet Shop Boys platziert den "Twenty-Something" -Protagonisten des Songs in die harte Realität von Sherman Heights, San Diego. Es setzt die Lyrics und Themen des Songs in einen unerwarteten Kontext und gibt ihnen so eine neue Perspektive. (cw/pm)

Die Pet Shop Boys in Deutschland

26.11.2016 – Leipzig, Arena Leipzig
27.11.2016 – Köln, Palladium Köln
30.11.2016 – Hamburg, Mehr! Theater am Großmarkt
01.12.2016 – Berlin, Tempodrom
02.12.2016 – Frankfurt, Jahrhunderthalle Frankfurt