Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=26120
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Uni Köln: Prüde Studierendenvertretung sagt Analsex-Workshop ab


#7 ursus
  • 13.05.2016, 20:06h
  • außerdem: wäre es nur um die verstörung gegangen, die die ankündigungstexte ausgelöst haben, so hätte man ja eine umformulierung der einladungstexte fordern oder die weitere werbung ganz einstellen können (genug publicity war inzwischen ja wohl da), ohne gleich die ganze veranstaltung abzusagen.

    weshalb die veranstaltung AN SICH nicht geeignet sein soll, "das Angebot an der Universität zu Köln zu Sexualpädagogik zu bereichern" sehe ich inhaltlich nicht begründet.

    ich vermute, dass man sich einfach dem gegenwind nicht stellen wollte. so etwas gehört aber auch zum lernpensum an einer universität.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel