Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?26151
  • 19. Mai 2016, 11:14h, Noch kein Kommentar

"Nachts in Berlin" ist am 1. Mai 2016 erschienen

Im neuen Krimi "Nachts in Berlin" von Dirk Schiller muss der homosexuelle Kommissar Falk Brenner einen Mord in der Szene aufklären.

Als Kriminalhauptkommissar Falk Brenner im Todesfall eines Industriellen ermittelt, steht er vor einem Dilemma: Alle Spuren führen ihn direkt in jenen schwulen Sexclub, den er bislang nur als Gast kannte.

Die wenig gesprächigen Kunden des Etablissements sind zunächst keine große Hilfe, und Brenners Nachforschungen in der Szene geraten schnell zum gefährlichen Spiel mit dem Feuer. Denn Brenner muss oft auf schärfere Verhörmethoden zurückgreifen, um die Wahrheit – und ein paar verruchte Verdächtige – zu enthüllen.

"Nachts in Berlin" ist der neue Roman von Dirk Schiller. Der Autor ist Jahrgang 1981 und hat das Ruhrgebiet so früh wie möglich in Richtung Berlin verlassen, wo er inzwischen unter seinem echten Namen für die Bundesregierung arbeitet. Abends widmet er sich dem Schreiben von erotischen Romanen und Krimis, für die er sich in den Bars und Clubs der Hauptstadt Inspiration sucht. Dirk Schiller lebt alleine und ist damit sehr zufrieden.

Von ihm ist außerdem die erotische Erzählung "Die Luxus-Schlampe" in der bislang fünfbändigen Reihe "Gay Hardcore" des Berliner Bruno Gmünder Verlags erschienen. (cw/pm)

Infos zum Buch

Dirk Schiller: Nachts in Berlin. Roman. 208 Seiten. Softcover. Format: 12,8 x 19 cm. Bruno Gmünder Verlag. Berlin Mai 2016. 14,99 €. ISBN 978-3-95985-141-1