Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://queer.de/?26181

Einer des Preisträger: In seinem Zentrum für Migranten, Lesben und Schwule (MILES) bietet der LSVD Berlin-Brandenburg u.a. Sprachkurse für Geflüchtete an (Bild: Jörg Steinert)

Bei einem Festakt im ehemaligen Kosmos Kino in Berlin wurden am Montag 65 Projekte mit dem Preis "Aktiv für Demokratie und Toleranz" ausgezeichnet.

Zu den Preisträgern gehören auch zahlreiche LGBT-Projekte. So wurde unter anderem das Engagement des Lesben- und Schwulenverbands Berlin-Brandenburg (LSVD) für homosexuelle und transgeschlechtliche Flüchtlinge gewürdigt. Ebenfalls ausgezeichnet wurden die AG Asyl von Quarteera, das Queer Film Fest Rostock, das Projekt "queer durch Deutschland" von queerblick sowie Berlins schwules Anti-Gewalt-Projekt Maneo.

Der mit jeweils 2.000 Euro dotierte Preis wird vom "Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt" am Tag des Grundgesetzes verliehen. Das Bündnis wurde am 23. Mai 2000 vom Bundesinnen- sowie dem Bundesjustizministerium gegründet.

Ausgewählt wurden die Preisträgerprojekte aus 327 Wettbewerbsbeiträgen. "Die Preisträger und Preisträgerinnen aus allen 16 Bundesländern zeugen nicht nur von der großen Bandbreite des zivilgesellschaftlichen Engagements in Deutschland, sondern begeistern auch durch ihren unermüdlichen Einsatz für eine lebendige Demokratie und ein tolerantes Miteinander", heißt es auf der Homepage des Bündnisses. (cw)