Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 26.05.2016, 05:48h               Teilen:   |

"Face To Face"

Pop-poetisch und mit Köpfchen: NEA!

Das neue Album "Face To Face" von NEA! ist am 20. Mai 2016 erschienen
Das neue Album "Face To Face" von NEA! ist am 20. Mai 2016 erschienen

Die Leipziger Sängerin hat ihr Debüt-Doppelabum "Face To Face" komplett selbst getextet.

NEA!s Fans warten schon seit dem Erscheinen der ersten Single "Dorian Gray" auf das Album der einzigartigen Künstlerin. Die Single übertraf alle Erwartungen: In den Charts vorne mit dabei, das Video mehrfach angeschaut und ebenso viele Anfragen, wann das Album denn endlich erscheine, lassen die Platte bereits jetzt hitverdächtig werden.

Von der Idee, über das Schreiben der Texte, bis hin zur fertigen Platte, einer Doppel-CD, vergingen 18 Monate. Alle Texte wurden von NEA! selbst geschrieben. Und das merkt der aufmerksame Hörer! Denn Ihre Texte sind pop-poetisch und beweisen Köpfchen.

Schon in der ersten Single Dorian Gray aus dem Album war dies zu erkennen. Texte über Schönheit und den Jugendwahn sprechen die Hörer ebenso an wie Songs über Liebe und autobiografische Erlebnisse. "Jetzt, wo das Album fertig ist, freue ich mich, es endlich vor Publikum zu performen und die Leute mit meiner NEA!-Show zu begeistern. Ich hoffe, nicht nur meine Fans werden das Album lieben", so NEA!.

Fortsetzung nach Anzeige


Reinhören, genießen und sich verzaubern lassen

Pop-Songs ganz im Stil der Achtziger, Radio-Editions, Extended Versions und Remixe von Dance-Chart-Stürmer Marc Reason machen das Album unverwechselbar. Besonderes Highlight: Das neue Duett von NEA! und Eightues-Altstar Fancy. Die Musik der Achtziger boomt auf dem internationalen Markt und "Face to Face" hat das Zeug zum Chart-Stürmer. Reinhören, genießen und sich verzaubern lassen, lautet bei NEA! die Devise.

NEA! stammt ursprünglich aus Thüringen, lernte den Beruf einer Zahnarzthelferin in Wiesbaden, machte danach Abitur und begann ein Innenarchitekturstudium. Schließlich entschied sie sich für ihre große Liebe, die Musik: Sie sang in Rock- und Pop-Bands, arbeitete als Studiosängerin, studierte fünf Jahre an der Musikakademie Wiesbaden. "Schon damals coverte ich Songs der 80er Jahre – eine fantastische Musik, vielfältig und melodiös", erklärt sie ihre Vorliebe. Heute lebt NEA! gemeinsam mit ihrem Ehemann in Leipzig. (cw/pm)

Youtube | Offizielles Video zu "Dorian Gray" aus dem neuen Album "Face To Face"
Links zum Thema:
» Das Album bei Amazon bestellen
» Offizielle Website von NEA!
» Fanpage auf Facebook
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher keine Reaktionen
Teilen: 22                  
Service: | pdf | mailen
Tags: face to face, nea!
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Pop-poetisch und mit Köpfchen: NEA!"


 Bisher keine User-Kommentare


 CD - POP

Top-Links (Werbung)

 CD



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
"Modern Family" besetzt Rolle mit achtjährigem Trans-Schauspieler Erster Trailer: James Franco verfilmt Mord an schwulem Pornoproduzenten Pulse-Angehörige und Überlebende bedanken sich für Spenden Trump umgibt sich mit Homo-Hassern
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt