Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 01.06.2016, 11:56h           18      Teilen:   |

Rührende PR

Neuer Spot der Bahn wirbt mit schwulem Fußballer

Pünktlich zur Fußball-EM zeigt das Unternehmen, wie es Liebende verbindet.



Ein neuer Werbespot der Bahn sorgt für Wirbel, noch bevor er erstmals ausgestrahlt wurde: "Bahn bricht mit neuem Clip Tabu", schreibt bild.de, der Konzern biete eine "EM-Werbung mit schwulem Fußballer".

Der Spot selbst, der am Mittwoch zunächst exklusiv bei bild.de zu sehen war, inzwischen aber auf Youtube veröffentlicht ist, kommt dabei alles andere als tabubrechend daher, sondern als liebevolles Understatement.

Man sieht einen Fußballfan, der mit den Fans zu den Spielen seiner Mannschaft reist, im Stadion jubelt, wenn sie ein Tor schießt, mitfiebert, wenn das Idol sich eine Verletzung zuzieht. Ein gemeinsames Bild des Fans mit dem Spieler steht umrahmt im Badezimmer. Soweit das alltägliche Glück vieler Fußballfans.



Doch zum Schluss wird der Held des 100-Sekunden-Clips von seinem Idol am Bahnhof abgeholt, man umarmt sich liebevoll und zieht händchenhaltend von dannen. Hier endet auch die sentimentale Hintergrundmusik auf einem wiederholten "You'll never walk alone" – die unbedingte unterstützende Hingabe von Fußballfans, wie sie die entsprechende Zeile des alten Fußball-Klassikers besingt, trifft die Liebe zweier Menschen.



Der Spot ist zum 25. Geburtstag des ICE am 2. Juni entstanden und soll vor allem in sozialen Netzwerken eingesetzt werden. "Verbindet mehr als A und B", hat sich die Berliner Werbeagentur BBDO als Slogan zum Abschluss einfallen lassen. Perfekt. (nb)



um Video ergänzt

Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher 18 Kommentare | FB-Debatte
Teilen: 1741             4     
Service: | pdf | mailen
Tags: bahn, werbung, fußball
Schwerpunkte:
 Fußball
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Neuer Spot der Bahn wirbt mit schwulem Fußballer"


 18 User-Kommentare
« zurück  12  vor »

Die ersten:   
#1
01.06.2016
12:12:20


(+13, 13 Votes)

Von Robin


Diesen Spot will ich auch im Fernsehen sehen.

Schön, dass auch die Bahn Vielfalt demonstriert. Das sollte die Bahn noch mehr in den Vordergrund rücken.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#2
01.06.2016
12:13:58


(+6, 8 Votes)

Von Robin


PS:
Übrigens gehen manche Konzerne momentan eher wieder zurück.

Ich habe eben gelesen, dass Apple ein lesbisches Paar aus seiner US-Werbung in anderen Staaten (u.a. Deutschland) zensiert.

Quelle:

Link:
9to5mac.com/2016/05/31/apple-removes-same-sex-coup
le-from-mothers-day-iphone-ad-in-france-other-coun
tries/


Vielleicht könnte queer.de ja darüber berichten.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#3
01.06.2016
12:58:34
Via Handy


(+12, 12 Votes)

Von Marc


Ab ins Fernsehen damit, nicht nur verschämt online denen zeigen, die speziell danach suchen! Der Spot gehört in die Werbepausen der EM-Übertragung!!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#4
01.06.2016
14:57:02


(+10, 10 Votes)

Von ursus


bin ich der einzige, der einen kuss vermisst?


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#5
01.06.2016
15:57:44


(+9, 9 Votes)

Von UrsaMajor
Antwort zu Kommentar #4 von ursus


Bist Du nicht.
Dasselbe habe ich mir auch sofort gedacht.


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#6
01.06.2016
16:28:53


(+9, 9 Votes)

Von flöh
Antwort zu Kommentar #4 von ursus


den habe ich auch vermisst. Musste nur ich lachen bei "Verbindet mehr als A und B.....


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#7
01.06.2016
16:46:53


(+4, 8 Votes)

Von userer
Profil nur für angemeldete User sichtbar


Gibt's den Clip vielleicht doch noch irgendwie irgendwo anders zu sehen? Mein Computer würde sich augenblicklich selbst zerstören, wenn ich auf einen BILD-Link klicke ...


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#8
01.06.2016
19:55:35


(+4, 12 Votes)

Von hugo1970
Aus Pyrbaum (Bayern)
Mitglied seit 08.02.2015
Antwort zu Kommentar #4 von ursus


Das ist doch mehr als beschämend, ewiggestrige können doch argumentieren, das das gute Freunde oder Beckannte sind, ich kann da nichts queeres entdecken!, bahn setzen, durchgefallen im Fach diversity!!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#9
01.06.2016
21:40:54


(+2, 6 Votes)

Von TheDad
Profil nur für angemeldete User sichtbar
Antwort zu Kommentar #7 von userer


-lol-

Deshalb habe ich Linux mit einer extremen Firewall..
Mein Browser öffnet solche Seiten gar nicht erst..


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
#10
02.06.2016
02:14:20


(+4, 6 Votes)

Von Sabelmann
Profil nur für angemeldete User sichtbar


Auch OHNE Kuss ein schöner Clip.Jetzt muss er noch mehr öffentlich gezeigt werden.Von mir aus bei JEDER Spielunterbrechung im Stadion bei der EM!Ins TV gehört er sowieso!


Antworten | Kommentar schreiben | Direktlink zu diesem Kommentar
 
« zurück  12  vor »


 Queer.de-Blog

Top-Links (Werbung)

 MEINUNG



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Jetzt redet die Homolobby! "Looking: The Movie" im Oktober im deutschen TV Coming-out einer werdenden Mutter Zwei schwule Männer in Berlin-Mitte niedergeschlagen
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt