Service   Gewinne   Jobs   Newsletter   Bild des Tages   Presseschau   Partner   Gay Hotels
Queer.de - das schwul-lesbische Magazin
 Community | CSD-Termine
Suche:  (News-Übersicht)
 
Login (Nick / Passw.):  (Registrieren)
  Autologin  
 Home || Politik | Szene | Boulevard | Blog | Meinung | Glaube | Lifestyle | Reise | Kultur | Buch | CD | DVD | Liebe | TV-Tipps || Galerie
  • 07.06.2016, 06:03h               Teilen:   |

Die erfolgreichste Boyband der Welt

Die Backstreet Boys fürs Wohnzimmer

Artikelbild
Seit nunmehr 20 Jahren sorgen die Backstreet Boys für ausverkaufte Hallen und wurden mit über 130 Millionen verkauften Tonträgern und acht Nummer-1-Alben zur bekanntesten Boygroup der Welt.

Eine Jubiläumsbox verbindet eine Dokumentation über die US-amerikanische Boygroup mit einem Live-Konzert.

Seit nunmehr 20 Jahren sorgen die Backstreet Boys für ausverkaufte Hallen und wurden mit über 130 Millionen verkauften Tonträgern und acht Nummer-1-Alben zur bekanntesten Boygroup der Welt. Wir werfen einen Blick auf die einzigartige Karriere der fünf Jungs.

Alles begann bei Castings für Werbespots und Musicals, bei denen sich Howard "Howie" Dwaine Dorough und Alexander James "AJ" McLean kennenlernten. Howie studierte während dieser Zeit am Valencia Community College in Orlando Musik- und Kommunikationswissenschaften. AJ ging auf die private Schauspielschule Florida Academy of Dramatic Arts.

Der damals erst 13-jährige Nick Carter, mit vollem Namen Nicholas Gene Carter, war bereits in kleineren Filmrollen wie etwa in Tim Burtons Klassiker "Edward mit den Scherenhänden" zu sehen. Er stieß kurze Zeit nach der Begegnung zwischen Howie und AJ zu den beiden hinzu und wurde jüngstes Mitglied der Backstreet Boys. Auch Model und Songtexter Kevin "Kev" Scott Richardson blieb nach Bekanntschaft mit den drei Jungs an Bord und empfahl seinen Cousin Brian Thomas Littrell als Sänger und fünftes Mitglied. Brian sang zu diesem Zeitpunkt noch im Kirchenchor.

Was dann folgte, war eine der wohl beeindruckendsten und aufregendsten Laufbahnen in der Musikgeschichte. Die Debüt-Single "We've Got It Going On" erwies sich als absoluter Smash-Hit. In Deutschland gab es dafür Gold, für das erste Album "Backstreet Boys" sogar 6-fach Platin. Mit "I'll Never Break Your Heart", "Get Down (You're The One For Me)", "Quit Playin' Games With My Heart" und "Everybody (Backstreet's Back)" folgten weitere Top-Ten-Hits. 1999 brach die Band den Rekord für das meistverkaufte Album in der ersten Veröffentlichungswoche: Von "Millennium" wurden in den ersten sieben Tagen rund 1,13 Millionen Tonträger verkauft. Insgesamt ging die Platte über 30 Millionen Mal über die Ladentheke – in 43 Ländern.

Nach ihrem ersten Best-Of-Album im Jahr 2001 wurde es zunächst ruhiger um die Band. Neue Singles erschienen nicht und Nick Carter entschied sich für eine Solokarriere. Hierzulande verlief diese jedoch wenig erfolgreich, sodass drei Jahre nach dem Erscheinen von "Greatest Hits – Chapter One" über einen Neustart der Backstreet Boys nachgedacht wurde. Mit der ersten Single "Incomplete" aus dem neuen Album konnten die fünf Popstars wieder an ihre alten Erfolge anknüpfen. Die Konzerte in Deutschland waren allesamt ausverkauft.

Fortsetzung nach Anzeige


Trennung und Comeback

"20 Jahre Backstreet Boys" ist am 6. Juni 2016 auf DVD und Blu-ray erschienen
"20 Jahre Backstreet Boys" ist am 6. Juni 2016 auf DVD und Blu-ray erschienen

Im Jahr 2006 entschied sich Kev, die Gruppe zu verlassen – nach 13 bewegenden Jahren. Es entstanden Gerüchte, dass sich die Backstreet Boys nun für immer trennen würden. Doch nach einem Jahr Pause kehrten Howie, AJ, Brian und Nick als Quartett mit neuer Single, neuem Album und Welttournee zurück. Die Euphorie der Fans war weiterhin ungebrochen. Zusammen mit der ebenfalls sehr erfolgreichen Boygroup "New Kids On The Block" gingen die Backstreet Boys ab 2011 gemeinsam auf Tour – und verkündeten während einer Show im April 2012 überraschend die Rückkehr von Kevin.

Seitdem sind die Backstreet Boys wieder in Original-Besetzung unterwegs und an ein Ende ist nicht zu denken. In diesem Jahr gingen sie auf große Kreuzfahrt-Tour und ein neues Album soll bald folgen. Wir dürfen gespannt sein, welche Überraschungen die erfolgreichste Boyband der Welt noch für uns bereithält!

Einen Blick hinter die Kulissen des faszinierenden Boygroup-Lebens liefert die Dokumentation "Show 'Em What You're Made Of" in der Jubiläumsbox mit dem Konzert "In A World Like This", die nun auf DVD und Blu-ray erschienen ist.

Nick Carter, Howie Dorough, Brian Littrell, A.J. McLean und Kevin Scott Richardson wurden von Kinderstars zu einer der populärsten Boybands aller Zeiten. Schon ihre ersten Songs und ihr Debütalbum feierten Charterfolge und bescherten ihnen den weltweiten Durchbruch.

Die Dokumentation "Backstreet Boys – Show 'em what you're made of" entführt die Fans in die Welt der Boyband und gab den fünf wiedervereinten Bandmitgliedern die Möglichkeit, ihre intime, einzigartige und herzergreifende Geschichte mit allen Höhen und Tiefen zu erzählen – eine Geschichte zwischen Berühmtheit und Vermögen, Betrug und der Wiedervereinigung zum zwanzigjährigen Jubiläum.

Mit ihrer spektakulärsten Tournee "In A World Like This" begeisterten die Backstreet Boys ihre Fans. Sie präsentierten ihre 23 Tophits und zeigten erneut, warum sie zu einer der erfolgreichsten Boybands der Welt geworden sind.

Mit diesem Live-Konzert im japanischen Saitama und der Dokumentation beweisen sie, dass sie zu einer der beliebtesten Boygroups aller Zeiten gehören. (cw/pm)

Youtube | Offizieller deutscher Trailer
  Infos zur DVD-Box
20 Jahre Backstreet Boys. Konzert/Dokumentation. USA 2016. Regie: Stephen Kijak. Mit Nick Carter, Howie Dorough, Brian Littrell, A.J. McLean und Kevin Scott Richardson. Laufzeit: 234 Minuten. Sprache: Deutsch, Englisch, Dänisch. Extras: Deleted Scenes und Outtakes. FSK 0. Edel Germany GmbH.
Links zum Thema:
» Mehr Infos zur DVD-Box und Bestellmöglichkeit bei Amazon
» Die Blu-ray-Box bei Amazon bestellen
» Offizielle Website der Backstreet Boys
» Fanpage auf Facebook
Kommentare: Selbst kommentieren | Bisher keine Reaktionen
Teilen:                  
Service: | pdf | mailen
Tags: backstreet boys, 20 jahre, in a world like this, nick carter, howie dorough, brian littrell, a.j. mclean, kevin scott richardson
Unterstützen:
  |   Überweisung / Abo / weitere Infos

loading...

Reaktionen zu "Die Backstreet Boys fürs Wohnzimmer"


 Bisher keine User-Kommentare


 DVD - KONZERTE

Top-Links (Werbung)

 DVD



Anderswo
Bild des Tages
Aktuell auf queer.de
Uganda: Polizei verhindert CSD Erste Transfrau auf dem Weg in ein Landesparlament Die Große Koalition kommt bei queer.de-Lesern nur auf 17,5 Prozent Mexiko: Papst unterstützt Homo-Gegner
 © Queer Communications GmbH 2016   Unternehmen | Team | Mediadaten | Logos | Impressum / AGB | Spenden | Kontakt