Hauptmenü Accesskey 1 Hauptinhalt 2 Footer 3 Suche 4 Impressum 8 Kontakt 9 Startseite 0
Neu Presse Tagesbild TV Termine
© Queer Communications GmbH
http://www.queer.de/detail.php?article_id=26432
Home > Kommentare

Einzelkommentar zu:
Mazyek: Homophobie kein besonderes Problem des Islam


#4 HeneAnonym
  • 23.06.2016, 17:49h
  • "Er glaube nicht, "dass es ein bestimmtes Land gibt, wo man sagt, da ist es jetzt besonders stark", so Mazyek, "sondern wir sollten immer besonders schauen, was passiert in unserem eigenen Land, und dann immer vor der eigenen Türe kehren. Und mein Land ist Deutschland und nicht die arabische Welt. Ich habe zwar Bezüge dazu, mein Vater kommt aus Syrien. Aber mein Land ist Deutschland, und ich bin Deutscher.""

    Was erzählt er denn da? Natürlich gibt es bestimmte Länder, wo Homophobie existenziell für jeden Homosexuellen ist. Tausende ermordete scheint er geflissentlich zu ignorieren.
    Und ja man soll vor der eigenen Haustüre kehren. Als selbst ernannter Vertreter einer Religionsgemeinschaft erwarte ich genau das von ihm in seinem Umfeld. Alles andere ist nur Ablenkung und Augenwischerei.
  • Antworten » | Direktlink »

» zurück zum Artikel